Streetstyle: Die diskreten Wichtigen

Das war heute los nach Elie Saab im Park der Tuileries:

 

Wahnsinn, oder? Die meisten der Fotografen hatten sich sogar Stühle geholt und es sich gemütlich gemacht. Sie alle schossen das gleiche Bild. Na super. Was das soll? Ich weiß es nicht. Aber es zeigt, dass immer die auffälligen Vögel geknipst werden.

Doch ich habe mich vor Chloé mal den Unauffäligen gewidmet. Und zwar denen, die ganz diskret tun, aber viel zu sagen haben.

 

Clemence_Poesie-Modepilot-Promi Clémence Poésie, Schauspielerin und Chloé-Muse. Außer mir hat die niemand geknipst.

 

-Modepilot-Markert-PFW Natalie Massanet, Gründerin von Net-à-Porter. Ob Ihr es nun glaubt oder nicht: Sie hatte eine Jeans-Latzhose an.

 

-Modepilot-Markert-PFW Virginie Mouzat, Modechefin Vanity Fair France. Sie ist die Inkarnation des schicken Understatement.

 

-Modepilot-Markert-PFW Grace Coddington steht drüber, aber mit Slip-Ons habe ich sie auf der Fashionweek auch noch nicht gesehen. Trägt sie den Normcore?

 

-Modepilot-Markert-PFW Moderedakteurinnen Vogue France. Sie haben den Stil ihrer Chefin inhaliert.

 

-Modepilot-Markert-PFW Carine Roitfeld hat den Twist, aber bleibt dennoch dezent. Viele Fotografen hatten sie gar nicht erkannt.

 

-Modepilot-Markert-PFW Maria Louisa Poumaillou, DIE Pariser Trendspotterin im Auftrag des Nobel-Kaufhauses Le Printemps.

Fotos: Barbara Markert / Modepilot

1 Kommentar zu “Streetstyle: Die diskreten Wichtigen”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: