Thomas Tait gewinnt den LVMH Modepreis

Der ganz neue und sehr prestigiöse LVMH Preis wurde gestern abend verliehen, wenige Tage vor der Verkündigung des berühmten ANDAM Preises (bei dem Konkurrent Kering seine Finanzfinger drinnen hat). Wir hatten über diesen neuen Preis bereits berichtet und gewonnen hat: der Kanadier Thomas Tait.
thomas_tait_aw14_0156
Hier ist das Video zu seiner Vorstellung der Kollektion im Showroom des LVMh Preises
Tait erinnert mich m Aussehen stark an Gareth Pugh. Auch er scheint einer dieser zurückhaltenden, eher schüchternen Designer zu sein, die Großes schaffen, ohne dabei viel Wind aufzuwirbeln. Tait lebt in London, wo er neben seiner Geburtsstadt Montreal auch aufgewachsen ist. Der Central Saint Martin Absolvent zeigt seit 2010 auf der London Fashion Week.
Die gesamte Gewinerkollektion könnt ihr hier in der Galerie sehen:
 
Und das ist schon eine wichtig gute Kollektion, die der junge Designer da abgeliefert hat. Bravo.
Foto: Catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare