Modepilot testet: Die Teint-Perfektionierer

Es gibt Tests, die sich hinziehen. Ich habe nun fast 5 Monate die neuen Teint-Perfektionierer ausprobiert. Nicht einen, sondern zwei hintereinander, weil ich selbst an mir die Langzeitfolgen ausporbieren wollte.
Unter Teint-Perfektionierer, wie ich es in der Überschrift nenne, verstehe ich diese neuen Beauty-Pflege-Produkte, die uns einen gleichmĂ€ĂŸigeren Teint versprechen. Also: weniger Rötungen, weniger Flecken, glattere Poren, weniger Unebenheiten. Kurzum: einfach einen Teint, wie wir ihn frĂŒher mal hatten als junge Frau. Bevor uns UmwelteinflĂŒsse und freie Radikale das Leben schwer machten und die Haut fleckig wie auch fahl wirken ließen.
Diese Pflegeprodukte kann man als eine neue Generation an Beautyprodukten verstehen. Die fortschreitende Forschung an der Haut hat neue Erkenntnisse geliefert, die solche Multitasker möglich machen. Warum Multitasker? Diese Produkte wirken auf verschiedene Mechanismen in der Haut ein, um uns zu verschönern. Bisher konnten die meisten Cremes (wie z.B. von Shiseido Even Skin Tone Care, Spezialprodukte vonAvÚne oder von La Roche Posay) nur gegen EINProblem vorgehen, z.B. gegen Rötungen oder gegen Falten oder gegen Pigmentflecken. Diese Alleskönner aber sind so praktisch, weil sie auf mehrere Probleme gleichzeitig zielen.
Ich lege mal los mit meinem Testbericht:
1. Angefangen habe ich meinen Test mit Dreamtone aus dem Hause LancÎme. Die Forscher der Luxussparte von L'Oréal waren auch die Ersten auf dem Markt der Teint-Perfektionierer, im Fachjargon "korrigierende Pflege" genannt.
Bildschirmfoto 2014-05-26 um 18.31.39
Das folgende verspricht Dreamtone in den Presseunterlagen den Frauen:
Probleme:
Pigmentflecken, fahler Teint, FarbunregelmĂ€ĂŸigkeiten des Hauttons: Rötungen, Grauschleier, dunkle Male.
Ergebnisse:
Korrigiert Pigmentflecken, korrigiert FarbunregelmĂ€ĂŸigkeiten, lĂ€sst die Haut erstrahlen, kreiert einen gleichmĂ€ĂŸigen Hautton. 
Maßgeschneidert fĂŒr jeden Hautton: ob hell, mittel oder dunkel. Ultimativer Pigmentierungs-Korrektor mit sichtbaren Ergebnissen bei
  • Pigmentflecken: 66% der Pigmentflecken werden innerhalb von 8 Wochen gemildert.*
  • FarbunregelmĂ€ĂŸigkeiten: Rötungen, Grauschleier und dunkle Flecken wirken nach 4 Wochen sichtbar gemildert.*
  • Fahler Teint: 72% der Frauen empfinden Ihren Teint nach 1 Woche als strahlender.** So wirksam, dass 68% der Frauen nach 4 Wochen Ihre Haut ungeschminkt zeigen wĂŒrden.
  • Wie man sieht, gibt es drei verschiedene Produkte, die den Besonderheiten der jeweiligen Hautgruppe gerecht werden. Dunkle Haut ist nĂ€mlich dicker als helle und reagiert anders. Ich habe eher helle Haut, aber bin nicht weiß, daher habe ich Dream Tone Nummer 2 getestet.
    Die Creme riecht wunderbar und es ist ein echtes VergnĂŒgen, sie aufzutragen. Der praktische Verschluss ist extremst leicht zu bedienen, gibt die Menge, die man braucht und bleibt bis zum Schluss sauber und Ă€sthetisch. Die Creme zieht null komma nichts ein und verschwindet auf der Haut. ZurĂŒck bleibt ein guter Geruch und ein angenehmes ErstgefĂŒhl.
    So den Ergebnissen komme ich spĂ€ter. Dream Tone hat ziemlich lange gereicht, das muss ich sagen und damit ist der erst hohe Preis auch wieder gerechtfertigt. Die Pflege kostet 90 Euro fĂŒr 40 ml.
    2. Zwischenzeitlich schickte mir Dior Beauty ihre Neuheit zu mit Namen Dream Skin. Also machte ich damit dann auch gleich weiter.
    Bildschirmfoto 2014-05-26 um 22.06.02
    Das verspricht Dreamskin den Nutzerinnen:
    Dreamskin ist ein wundervolles Hautpflegeprodukt, das die Grenzen der klassischen Kosmetik ĂŒberschreitet. Zum ersten Mal kreiert die Dior-Forschung ein neues multifunktionales Pflegeprodukt, das gleichzeitig die Hautbeschaffenheit, die EbenmĂ€ĂŸigkeit des Teints und die Jugendlichkeit der Haut verbessert.
    Seine einzigartige universelle Formel ist eine wahre Revolution: es ist ein globales Anti-Aging als auch verjĂŒngendes Hautpflegeprodukt. Dreamskin verwandelt Ihre Haut, indem sie gleichzeitig an den Falten, Poren, Pigmentflecken, Rötungen und der Leuchtkraft arbeitet. Bereits beim ersten Auftragen verwandelt sich die Haut dank einer exklusiven Kombination von optischen Mineralaktivstoffen auf ĂŒberraschende Weise. Tag fĂŒr Tag wird die Haut dank der Kraft der Stammzellen und Extrakten von Opilia und Longoza aus den Dior GĂ€rten verschönert.
    Schon nach der ersten Anwendung wirkt die Haut ĂŒberraschend verwandelt. Das Hautbild erscheint Ă€ußerst zart und regelmĂ€ĂŸig und die Poren wirken feiner. Pigmentflecken und Rötungen werden gemildert und die Haut wird wieder von einer idealen Leuchtkraft erfĂŒllt ohne dabei zu glĂ€nzen. Unsere Experten bewerteten Dreamskin mithilfe von 33 Frauen, um seine Effizienz zu bestĂ€tigen und die augenblicklichen sowie dauerhaften Effekte sicher zu stellen.
    So, auch hier verwöhnte mich ein wunderbare Fluid aus einer angenehmen Textur und mit einem zarten und einhĂŒllenden Geruch. Wie auch das Konkurrenzprodukt von LancĂŽme zieht Dreamskin perfekt ein, lĂ€sst die Haut erfrischend gepflegt zurĂŒck. Das Produkt ist etwas teuerer als sein Konkurrent. Preis: 105 Euro fĂŒr 30 ml.
    Kommen wir zu den Ergebnissen: Wie gesagt, ich habe beide zusammen rund vier bis fĂŒnf Monate getestet. Solange reichten die beiden Produkte bei mir. Ich habe in dieser Zeit mich auf eine Anwendung abends konzentriert und morgens eine normale Tagescreme (unterschiedlicher Marken) benutzt. Mein Eindruck nach dieser Zeit ist: Ja, es sind so einige Rötungen weg und ja, die Pigmentflecken sind leicht gemildert worden. Mein Teint wirkt insgesamt auf mich ebenmĂ€ĂŸiger. Aber ich finde, dass beide Cremes als einzige Pflege vor allem im Winter NICHT ausreichen. Ich fĂŒhlte mich nicht erschöpfend genug versorgt, weil beide sehr dezent in der Textur sind. Ich fand auch, dass der Antiaging-Effekt in Sachen Falten eher mĂ€ĂŸige Ergebnisse lieferte. Ich war froh danach wieder zu meinen Antiaging-Produkten (auch von LancĂŽme oder Dior) zurĂŒckzukehren, die mir reichhaltiger und schĂŒtzender im Winter vorkamen.
    Daher mein Tipp und daher habe ich auch mit diesem Post solange gewartet: Seht diese Teint-Perfektionierer als eine Kur an, die Ihr ruhig mal machen solltet. Und zwar jetzt! Im FrĂŒhling und Sommer, wenn die Haut weniger braucht und vielleicht auch mal schwitzt. FĂŒr diese Temperaturen sind beide Cremes absolut ausreichend und sie schĂŒtzen dank der UV Filter auch gegen die normale Sonneneinstrahlung. FĂŒr den Winter muss man jedoch absolut noch eine andere Pflege zusĂ€tzlich auftragen.
    Wer mit beiden Produkten aufgrund der Parfumierung nicht klar kommen sollte, muss nun weiterlesen: Es gibt noch anderes in der Sorte der Teint-Perfektionierer. Diese hier habe ich noch gefunden und die wĂ€ren auch einen Versuch wert. Aber ich habe nicht ĂŒberprĂŒft, wie es dort mit den ParfĂŒms in den Cremes aussieht.
    Bildschirmfoto 2014-05-26 um 18.41.53
    3.  Das Serum Pigment Regulator von Skin Ceuticals, verspricht auch viel, aber geht allerdings vor allem gegen die Pigmentflecken vor. Scinceuticals ist 'ne gute Firma und ist sehr auf HautvertrĂ€glichkeit getestet. Sie gehört fĂŒr mich beinahe in die Riege der Apotheken-Kosmetik, in die ich großes Vertrauen setze. Diese Pflege kostet um 90 Euro.
    Bildschirmfoto 2014-05-26 um 21.44.27
    4. Dann gibt es die CC-Creme von Chanel. Auch sie verspricht ein Allheilmittel zu sein.
    In einer einzigen Anwendung kombiniert sie fĂŒnf Wirkungen:
    Der Wirkstoff REJUVENCIA, ein Extrakt natĂŒrlichen Ursprungs, stimuliert die Kollagenproduktion und wirkt so den Anzeichen der Hautalterung entgegen. HyaluronsĂ€ure trĂ€gt dazu bei, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu optimieren. Kornblumenwasser schenkt empfindlicher Haut Wohlbefinden. Ein Sonnenschutzfilter hĂ€lt UVA- und UVB-Strahlen ab und ist besonders gut vertrĂ€glich. Rötungen, Pigmentflecken und das Erscheinungsbild der Poren werden gemildert, derTeint erscheint makellos.
    Preis um 63 Euro fĂŒr 30 ml.
    Bildschirmfoto 2014-05-26 um 18.51.16
    5. Eine Neuheit von Image Scincare namens Iluma. Dort gibt es die Creme Intense Brigthening Creme, die ebenfalls den Flecken zuleibe rĂŒckt und Pigmentierungen verblassen lassen soll. Die Pflege ist ganz neu im MĂ€rz 2014 auf den Markt gekommen. Aber ich kenne die Marke gar nicht. Da bin ich immer etwas vorsichtig. Hier gibt es einen sehr positiven Testbericht. Gibt es aber scheinbar bis dato nur in den USA. Dort kostet die Creme 80 Dollar.
    Fotos: Screenshots der jeweiligen Websites
    Photos by:

    Kommentare

    • Nina sagt:

      Schöner Testbericht <3

      xxx


      The EnVogueCoop