Zwischenkollektionen-Spezial: Dior Croisère 2014

Wie wir in den letzten Posts bereits ausführlich berichtet habe, gibt es für Designer keine Verschnaufpausen mehr. Zwischen den beiden großen saisonalen Fashionweeks stehen die Ressort- und Cruise-Kollektionen. Früher wurden diese Zwischenlinien recht diskret gehandhabt: Es gab keine Präsentation, eventuell mal ein hausinternes Fotoshooting und irgendwann waren sie dann eben im Laden. Das ist vorbei. Inzwischen feiern die Modehäuser auch diese Nebenkollektionen mit einer großen Schau. So zeigte Dior seine Cruise oder Croisière Kollektion diesmal in Brooklyn, sehr schick mit der Skyline von Manhattan und dem East River in Hintergrund.
Die Kollektion fand ich diesmal so gelungen, dass ich sie umfangreich vorstellen will. Inklusive der Frontrow mit Rihanna, Marion Cotillard (mit gelben Nagellack!) und natürlich Anna Wintour.
dior_cruise_atmosphere_ass15_0001
dior_cruise_atmosphere_ass15_0004
Was hatte diese Schau zum Thema? Die Kollektion ist eine Hommage an die legendären Städte Paris und New York und vereint die elegante und sanfte Gelassenheit der Avenue Montaigne mit dem lebendigen Prickeln des Big Apple. Raf Simons bietet eine subtile und abstrakte Assoziation der beiden Städte und der beiden Länder, wie eine Brücke zwischen den beiden Kulturen quer über den Atlantik.
Mein Urteil gleich vorweg. Die ist ihm aber mal extremst gelungen. Bravo! Hier geht es zu Fotogalerie.
 
Morgen erfahrt Ihr in unserem Spezial alles, was man über die Zwischenkollektionen wissen muss. Einfach alles!
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare