Rodolfo Paglialunga übernimmt bei Jil Sander

Die Brand Jil Sander hat nach dem Weggang der Gründerin wieder einen neuen Art Direktor. Wie bekannt wurde, übernimmt der Italiener Rodolfo Paglialunga den Posten und beendet damit die Spekulationen, dass erstmal das Designteam um Jil Sander die Kreation weiterführt.

Bildschirmfoto 2014-04-29 um 11.31.44

Rodolpho Paglialunga begann seine Karriere bei Romeo Gigli in den 90ern und wechselte dann zu Prada, wo er zehn Jahre blieb und als Womenswear Director agierte. In 2009 wechselte er zu Vionnet, wo er die ersten Jahre nach dem Comeback begleitete und erste Schritte für ein Revival der Traditionsmarke einleitete. Der aus Zentralitalien stammende Paglialunga blieb rund vier Saisons, bevor er sich im gegenseitigen Einverständnis von Vionnet trennte. Nun also öffnet sich für ihn ein neues Kapitel bei Jil Sander. Im Gegensatz zu vielen anderen, die wir damals als mögliche Kandidaten ins Rennen schickten, ist Paglialunga nicht der typische Vertreter des Purismus à la Jil Sander.

Dennoch ist sich der Eigentümer Alessandro Cremonesi sicher:

„He is the most fitting designer to write the new pages of the Jil Sander story. He has the right characteristics and the experience to evolve the Jil Sander brand in a new direction while respecting its essential traits.“´

Seine erste Kollektion ist für den Sommer 2015 geplant. Sprich er zeigt zum ersten Mal im kommenden Herbst auf den Modewochen seine Ideen für die uns so sehr am Herzen liegende Marke Jil Sander. Ich bin wirklich gespannt, wie er den Schritt vom eher verspielten zur nüchternen Stil meistern wird.

Foto:  Pierpaolo Ferrari für Jil Sander

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: