Sommertrend: Ethno – die besten Looks vom Laufsteg

Seit ein paar Tagen präsentiere ich Euch hier immer wieder mal gute Streetstyles zum Sommertrend Ethno. Hier kommen wir nun zu den Laufsteg-Modellen, die mir auf alle Fälle richtig gute Laune auf den Sommer machen. Obwohl ich sonst nicht so auf Buntes stehe, würde ich wirklich so manches Teil gerne mein eigen nennen können.
Der Ethno-trend ging schon in noch dezenterer AusfĂĽhrung im letzten Sommer los und hat sich seitdem gut entwickelt. Dei Designer wurden immer mutiger, den Trend richtig auszuleben und ihre kulturellen Inspirationen recht originalgetreu in der neuen Mode wieder zugeben.
Fangen wir gleich mal an mit Alberta Feretti, die meiner Meinung nach mexikanische Folklore aufgegriffen hat.
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Wie immer bei Dolce & Gabbana geht es um Sizilien und sein Traditionen: Angereichert durch römische Goldstücke und Blumenkränzen im Haar.
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Ein für mich absolut aufstrebendes Label aus Italien ist Stella Jean und sie hat aber richtig tief in die Ethno-Trickkiste gelangt:  So eine Art Afrika meets Oberbayern. I love!!
stella_jean_ss14_0331
Dezenter geht mit dem Trend Aquilano Rimondi um:
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Und auch Missoni, die sonst immer in Farben schwelgen, drehen auf dezent um:
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Temperley London setzt den Trend in sexy anliegend um und auch das hat seinen Charme:
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Emilio Pucci, sonst eher für den Sex in der Mode zuständig, macht in Ethno-wild:
Modepilot-Sommertrend-Ethno-Fashion-Blog-
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • Hanna sagt:

    Bin auch gespannt was von Stella Jean noch kommen wird!! 🙂
    • isaroffice sagt:

      Love this Styles!!!!