Die Tüte Fritten am Ohr

Manchmal wird was trendy, was ich echt nicht verstehe. Dazu gehört diese Moschino-McDonald's-Verschnitt-Handyhülle im Frittentüten-Design. Die hat gerade jeder. Angefangen von Starbloggerin Chiara Ferragni (die auch die restlichen Frittendesigns von Jeremy Scott für Moschino trägt) bis zu diesem Fashionisto, den ich auf der abgelaufenen Pariser Fashionweek geknipst habe.
Modepilot-Moschino-Handy-i-Phone-jeremy_Scott-Mode-Blog
Nun muss ich gestehen: Ich tue mir schwer mit diesem neuen Objekt der Mode-Begierde. Den:
erstens bin ich kein McDonald's Fan, was das Essen betrifft,
zweitens will ich nicht mit 'ner Tüte Fritten am Ohr rumlaufen,
drittens verstehe ich den Witz nicht.
Aber ich bin grundsätzlich kein Befürworter dieser Klamauk-Designs von Jeremy Scott. Ich mochte nicht seine Teddybären oder Flügel an den Adidas-Sneakers, seine eigene Linie hat zwar ein paar witzige T-Shirts und Ideen, ist aber sonst eher was für Shibuya, denn für Paris, und seine Drehwendung der Moschino-Linie halte ich für schwer verkäuflich. Auf alle Fälle für den europäischen Markt, aber den interessiert heute ja eh keine Sau mehr.
Ja, ja,  ich weiß, dass dies typisch Scott ist. Ich erinnere mich, dass es Scot- Kleider im Designs von Snickers Schokoriegel gab, dass er Kleider mit Pizza-Drucken machte, Bustiers mit Spiegeleier-Design am Busen... Hatten wir alles schon, kennen wir und hat damals auch kaum einer gekauft. Warum also greifen nun alle zur Frittentüte? Kann mir das einer mal erklären?
Dass Handyhüllen heute wieder witzig sein dürfen, hat Marc Jacobs mit seinen sehr niedlichen und wie ich finde begehrenswerten Designs in Form von Eulen und Möpsen bewiesen und in meinem Augen sind die Hässchen und Teddybären von Moschino nur eine Weiterentwicklung davon. Aber diese Fritten??
In unserer Umfrage vom Mai 2013 haben wir Euch auch abstimmen lassen, ob ihr solche Designs cool oder kindisch findet. Knapp die Mehrheit meinte, es sei kindisch, aber viele waren auch der Meinung, das sei nun cool. Und nun, was denkt ihr rund ein Jahr später darüber?
Als Nutzer des alten i-Phone 4S bin ich eh nicht die Zielgruppe und kann mich beruhigt zurücklehnen, denn ich kann den Trend schon aus technischen Voraussetzungen gar nicht mitmachen. Auf der Suche nach einer lustigen Handyhülle für ALTE Smartphones bin ich bei H&M fündig geworden und habe mir für 3 Euro mal kurz einen Angry Bird geholt. Und der drückt genau das aus, was ich über die Frittenhülle denke.
Modepilot-Angry Bird-H&M-I-phone 4S-mobilephone-Fashion-Blog
Photo Credit: false

Kommentare

  • Olaf Kaaf sagt:

    Ich brauche so ein Design nicht,aber wer es braucht...

    http://www.kafini-fashion.com


  • Selina sagt:

    Mir gefällt auch die Angry Bird Hülle viel besser! Keine Ahnung warum genau diese Fritten-Hülle jetzt gerade so beliebt ist, das frage ich mich oft bei neuen Trends. Ich glaube, da spielen einfach extrem viele Faktoren zusammen, und eine große Portion Glück muss man auch auf alle Fälle haben. Neu und auffällig ist immer gut, aber man muss auch den Nerv der Zeit genau treffen. Ich bleibe bei meinen Handyhüllen lieber klassisch, finde die Fritten- oder Angry Bird Hülle aber auch ganz amüsant!
  • Sven sagt:

    Ich finde solche ausgefallenen Hüllen ganz toll, und meine eigene Samsung Galaxy S2 Hülle sieht leider nicht so super aus, sondern eher langweilig. Tolle Idee!
  • meoki sagt:

    Einmal kann man über die Pommestüte schmunzeln ... ich persönlich mag's doch ein wenig subtiler und bleib bei meiner Hülle im Gameboy Design xD
  • Nina sagt:

    Super Idee, ob da auch mein großes Galaxy S4 reinpasst. 🙂 Die Frage ist auch ob sowas zu meinen Kleidern passt. Ich habs nicht so mit gelb und rot. 😀
  • Ani sagt:

    Der Angry Bird ist eh viiiel cooler 🙂
  • Sofia sagt:

    Super post, denn das denke ich mir bei Moschino allgemein. Was ist denn bitte an einem Spongebobpulli toll? Aber vielleicht wollen sie genau das bezwecken: mal was anderes probieren und damit Aufsehen erregen. Ob das dann modisch ist sei mal so dahin gestellt.....
    Lg
  • neonbeige sagt:

    Es war das Giveaway bei der Show. Besser kann man PR nicht machen. Egal ob hässlich oder nicht, ALLE berichten darüber.
  • Rena sagt:

    Und ich dachte mir schon, nur ich verstehe diesen Trend nicht 🙂 Wobei es mich wirklich fasziniert, dass dieser Trend derartig viel Aufmerksamkeit erweckt!
    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de
  • StephKat sagt:

    Ich kann mit diesen Designs auch nichts anfangen.
    Vielleicht sind wir schon zu alt dafür? Das ist irgendwie so 80er, auf eine schlechte Art & Weise. Passt zum schwarzen Ledersofa mit Chrom.
  • Horst sagt:

    Super!!!
  • Ro sagt:

    Vermutlich ist die Frittenhülle Ersatz dafür, dass nur an Salatblättern geknappert wird. Zynisches Ich, auch kein Fan.