Mode-Ausstellung in Paris, n°1: Proenza Schouler

In Paris kommt man mit den Modeausstellungen, die zur Fashionweek eröffnet werden, gar nicht mehr nach. Aber ich verspreche, dass ich mir alle ansehen und auch über alle berichten werde. Los geht's mit dem Event gestern: Da eröffnete im Kaufhaus Le Bon Marché eine kleine, aber äußerst feine Retrospektive über die Arbeit von Proenza Schouler. 'Ne Modeausstellung im Kaufhaus? Ich weiß, das klingt erstmal ein bisschen schrecklich, ist es aber nicht. Le Bon Marché macht ständig Modeausstellungen und hat dafür sogar einen eigenen Saal. Aber diesmal hatten die Macher beschlossen, die Modekunst in Erdgeschoß zu holen. Im sogenannten Atrium wurde eine quadratische Ausstellungsfläche in Schwarz aufgebaut, auf der 80 Modelle der Designer sozusagen einmal ums Carrée präsentiert werden.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule005
Im Inneren dieser Fläche ist kleiner Kinosaal integriert, in dem ein Mini-Dokumentarfilm über die Arbeit der beiden Designer Lazaro Hernandez und Jack McCollough zu sehen ist.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule014
Proenza 17
Bei der Eröffnung gestern abend waren die beiden Wunderkinder der New Yorker Modeszene auch anwesend und zeigten sich als eher schüchterne Wesen, denen der Trubel etwas zu viel wurde.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule002

Was man dann auch bei der Ansprache merkte: Hey guys, welcom, thank you, guys.

Das Musiker, der danach übernahm, ist übrigens Ariel Pink, ein scheinbar recht umstrittener Experimental-Rocker. Der hier recht zarte und sanfte Täne anschlug.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule015
Und wer war noch da?
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule003
Lyia Kebede. Hach, die ist so schön.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule011
Und Constanze Jablonski.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule010
Und Delphine Arnault. LVMH hält 45% an Proenza Schouler. Das erklärt, warum die immer wieder überraschend große Dior-Generaldirektorin sich mit den Designern ablichten ließ.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule004
Und diese Dame kenne ich nicht. Wer mehr weiß, sollte wie immer in der Kommentarfunktion sein Wissen an uns bitte weitergeben.
Proenza-Schouler-4
Proenza 7
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule007
Die Ausstellung zeigt das hohe Niveau der beiden Kreativen. Es sind wirlklich außergewöhnliche schöne Modelle zu sehen.
Für alle, die bis zum 22. März, solange läuft die Expo, nach Paris kommen, ist die Überlegung wert, eines der exklusiven Sondermodelle mitzunehmen.
Proenza-8
Zum Beispiele, diese Textilclutches. Preis: 125 Euro.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule001
Oder die farbigen Sondermodelle der Kulttaschen PS1 und PS11.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule006
Oder T-Shirts, Schales, Schuhe und es gibt sogar Modelle aus der aktuellen Sommerkollektion, die in besonderen Materialien exklusiv für den Event gefertigt wurden.
Modepilot-Paris-Proenza-Schoule013
Fotos: Barbara Markert
 
Photo Credit: false

Kommentare

  • René sagt:

    Die Frau in der Mitte müsste Shirley Cook sein, CEO von Proenza Schouler.
  • Shout-Outs: Der Blick in die Bloglandschaft | Fashion Insider Magazin sagt:

    [...] wir noch kurz in der Stadt an der Seine: „Modepilot“ liefert uns Einblicke in die Pariser Ausstellung über die Arbeit von Proenza [...]