Haute Couture, die Echten: Chanel

In der Haute Couture gibt es drei Kategorien: Die offiziell Akkreditierten, die Angeschlossenen und die Eingeladenen. Ich will mich in den kommenden Posts auf die "echten Mitglieder" konzentrieren, die von höchste Gremien der Fédération und auch der Ministerien in diesen Status erhoben wurden. Zu dieser Gruppe gehören 15 Mitglieder. Einen habe ich schon vorgestellt, Dior. Nun kommt die andere Größe: Chanel.
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
Natürlich ist Cocos Haus eines der ältesten Mitglieder der ofiziellen Haute Couture Riege. Und man muss hoch anrechnen, dass dieses Haus soweit ich weiß, nie pausierte oder aussetzte. Lagerfeld ist eine beständige Größe und das tut auch der Haute Couture gut.
Und Karl bewies wieder mal sein Können. Dreitgeteilte Chanel-Kostüme mit einem Corsett, das angefertigt wurde von Hubert Barrère, einem bekannten Pariser Corsetier. Dazu Turnschuhe, natürlich in Spitze und bestickt. Alles vom Edelsten. Die Kollektion ist in zarten Frühlingsfarben gehalten und besticht durch die außergewöhnliche Fertigung jedes einzelnen Modells.
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
Obwohl ich kein Freund von Sneakers bin, muss ich sagen, dass selbst ich diese Schuhe toll finde und ich bin sicher, sie werden ein Renner, soweit das eben in der Haute Couture möglich ist. Preis auf Anfrage und so. Wir können mal davon ausgehen, dass die Jeunesse Dorée diese Schühchen bald ausführen wird. In einem Nachtclub. Wie komme ich darauf? Das Setting war diesmal ein Nachtclub. Er hieß "Cambon Club", wie die Adresse des Stammhauses. Die Disco sah auch ziemlich nach Chanel aus: Alles Weiß, viele Spiegel und ein Live-Orchester. Damit Ihr mal eine Ahnung vom Aufwand einer Chanel-Show bekommt, hier ein paar Zahlen:
chanel_css14_002
chanel_css14_171
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
65 Models, 65 Dressers, 25 Hair-Stylists, 28 Make-up-Artists, 6 Manicures. Das Orchester geleitet von E-Musik-Star Sebastian Tellier:  13 Violinen, 1 Cello, 1 Schlagzeug, 2 Keyboards. Aufbau des Setting: 8 Tage. Abbau: 4 Tage.
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
Die Dreitteilung der Kostüme ist im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig, aber überzeugt klar im zweiten.
chanel_css14_067
Modepilot-Haute Couture-Chanel-Fashion-Blog
Genauer hinschauen muss man bei den Stickereien. Das Neue daran ist und das war auch ein klarer Trend diesmal bei den Schauen: Die Opulenz der Stickerei auf feinsten und dünnsten Trägermaterialien. Das ist eine Kunst. Je dünner der Trägerstoff, desto leichter reißt er unter dem Gewicht der Stickereien. Besticktes Musselin ist daher als echtes Savoir Faire zu werten. Der Gewicht der Kleider wird allein durch die "Auflage" aus Perlen, Pailletten und Schmuckstückchen bestimmt.
chanel_css14_110
Und Chanel zeigt am Ende auch wie es sich gehört eine Braut. Eine sehr jugendliche Clara Delevigne. Der kleine Junge ist Karls Neffe. Stellt Euch mal, Ihr seid das Patenkind von Karl Lagerfeld. Was man da wohl für Geschenke bekommt? Oder verschenkt Karl auch eine Playstation oder vielleicht doch eher ein Chanel-Skateboard.
chanel_css14_158
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit: false

Kommentare

  • Sabina @Oceanblue Style sagt:

    Man kann ja sagen, was man will, aber Hut ab wie es KL immer wieder gelingt, die Marke Chanel mit Elementen der Gründerin zu interpretieren: die berühmte Treppe, die Spiegel an der Wand, faszinieren mich immer noch. Ich wüssste gar nicht, welches Kleid ich zuerst tragen wollte!!! Nun anders gesprochen, die mit Spitze am wenigsten. Und gute Sneakers sind wie ein Himmelbett, in meinen schwebe ich wie auf Wolken. Danke für die detailreiche Berichterstattung! LG Sabina