Versace: Grace Jones trifft Lady Gaga

Das Schöne an Versace ist, dass Donatella sich treu bleibt. Zur Haute Couture Woche erwartet man vom Atelier Versace keine Kehrtwende, sondern eine Neuauflage ihrer sexy Abendmode, die jede Saison eben einen Twist hat. Diesmal versteckt sich der Dreh in der Kapuze. Die hat sich die Mailänderin von Grace Jones abgeschaut und aus den 80ern in die Neuzeit verfrachtet. Wer könnte heute so etwas gut stehen? Lady Gaga und die saß auch in der ersten Reihe. Immerhin ist sie die Muse der Kampagne. So schließt sich die Kette. Eine Stilikone reicht der anderen ihre besten Tipps weiter - dank Donatella.
Was bleibt mir noch zu sagen: Erfreut Euch an diesen Bildern. Haute Couture à la Versace macht vor allem Männern Spaß. Es gibt was sehen, weibliche Formen at its best und perfekt in Szene gesetzt.
atelier_versace_css14_004
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Timberland sagt:

    Tolle Mode! Ich wünschte ich könnte auch mal was von Versace tragen!
  • Semih sagt:

    Wusste garnicht das die Lady so gut aussieht! Sollte ihren Style behalten und jetzt noch einen guten Song bringen, schon wäre Ihr Leben doch perfekt.

    Donatella weiß halt was gut aussieht und nicht so wie Ihre durchgeknallten Stylisten.