Ist Klo-Ambiente jetzt "in"?

Ich schicke gleich mal vorweg, dass ich Alexander Wang toll finde. Wie auch Balmain. Aber erst räckelt sich Rihanna für Balmain auf weißen Fliesen in der neuen Werbekampagneund nun auch Anna Ewers für Alexander Wang? Bei Rihanna sah es noch aus nach Badezimmer in ultramoderner Luxuswohnung, bei Wang allerdings erinnert mich das ein bisschen an öffentliche Toilette, Waschbereich. Hm, was soll das bedeuten? Ist so was nun hip? Das Foto machte übrigens Steven Klein.
Aber sagen wir es mal so. Das Shirt (über das ich schon einmal ausgelassen habe) passt perfekt zur Werbung. Kinder, bitte wegsehen.
Modepilot-ALEXANDER WANG_S14 WRTW CAMPAIGN IMAGE_NYC BILLBOARD
Foto: Steven Klein für Alexander Wang via PR
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Chael sagt:

    Wtf - focus on her pubic area?! This campaign is just sexist!
  • Katharina sagt:

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich der Location nichts abgewinnen kann - aber dem Outfit leider auch nicht. Da nützt auch nicht die sexy gemeinte Pose...

    Liebe Grüße

    Katharina


  • Naelle - Once in Paris sagt:

    Ja du hast recht, das photo ist irgendwie...eklig!
    auf die idee, in pariser wc's meine shootings zu machen, bin ich auch noch nicht gekommen, und egal wie in das wird, ich glaube da halt ich nicht mit *lach*
    Gruß aus Paris!