Pringle: Pop up in St. Moritz

Gerade jemand in St. Moritz? Und Lust auf Shopping? Dann könnte ich ihr (oder ihm) den neuen Store von Pringle of Scotland ans Herz legen. Die schottische Traditionsmarke macht es nämlich wie viele andere erfolgreiche Firmen und setzt auf saisonale Stores. Ein cleverer Trend, denn erstens machen die Pop-up-Stores neugierig und zweitens nutzen sie die Tatsache, dass ganz viele Menschen zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sein werden und drittens spart das Unternehmen Geld - Miete muss nur für eine gewisse Zeit bezahlt werden.
Dann mal hereinspaziert:
StMoritzImage1
... ich wünschte, die Pullover in meiner Kommode wären auch so sorgfältig gefaltet:
StMoritzImage2
Einmal abhängen, bitte. Aber ordentlich:
StMoritzImage3
Ach ja: Der Store ist bis April geöffnet!
Fotos: PR
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare