Nude Look-Trend, ein Alltime-Klassiker

Ich weiß gar nicht, wann das eigentlich angefangen hat mit dem Nude-Look im Make-Up. Bei der Claudia-Schiffer-für-Joop-Werbung?  Muss in den 90er gewesen sein. Dieser Make-Up Trend ist auf alle Fälle nicht tot zu kriegen. Auch in dieser Wintersaison setzen die Make-Up-Artisten auf einen natürlichen Look, der gar nicht natürlich ist.
Modepilot-Nude-Look-Beauty-Blog-
Denn wer von uns jenseits der 30 und noch schlimmer der 35 hat so eine Haut, dass er sich leisten kann diesen Trend im wahrsten Sinne des Wortes, also "Come as you are", mitzumachen? Ich auf alle Fälle nicht, dabei ist meine Haut gar nicht mal sooooo übel gewesen … früher.
Allerdings traf ich Ende der 90er die Dani. Treue Leser unseres Blogs kennen sie. Sie ist die shopping-verrückte Freundin von Mainlandoffice. Mainland und ich nennen sie auch "die Frau ohne Poren". In meinem ganzen Leben habe ich keinen anderen Menschen getroffen, der wie die Dani eine solch makellose Haut hat. Doch Dani setzt eben auch die Messlatte hoch an. Sie würdigte mich damals eines Sekundenblicks und sagte dann zu mir: "Weißt Du Barbara, ab einem bestimmten Alter geht man einfach nicht mehr ohne Make-Up vor die Türe!" Der Spruch saß. Wenige Monate später kaufte ich mein erstes Make-Up und damit fing meine Geschichte rund um den Nude-Look an.
Modepilot-Nude-Look-Beauty-Blog-
Doch zurück in die Gegenwart. Für alle Neulinge im Nude-Look kommt hier die Make-Up-Galerie der schönsten Nude-Looks vom Laufsteg.
 
Durchklicken und die gesunden und frischen Gesichter genießen der Models zwischen 15 und 18. Und nicht vergessen, in jedem dieser Gesichter steckt eine Menge an Arbeit. An Make-Up auftragen, Flecken kaschieren, Unebenmäßigkeiten in der Haut ausgleichen, Äderchen verdecken und dann noch gegen den Glanz Pudern. Fertig ist der Nude-Look. Der Look, der easy ausschaut, aber es nicht ist.
Später verraten wir aus dem Cockpit, was wir denn so benutzen, um diesen Make-Up-Trend uns in die Gesichter zu zaubern.
Fotos; Catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare