Wie trägt man den Gold-Look im Alltag?

Goldene Augen, goldene Augenbrauen, goldene Wangen... Auf den Laufstegbildern schaut so ein Look immer bombastisch aus. Doch wie kann man diesen Make-Up-Trend im Alltag tragen? Wir haben einen Spezialisten gefragt: Nevil-Alem Awat, seines Zeichens Givenchy National MakeUp-Artist.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
1. Schritt: Den goldenen Lidschatten auf das bewegliche Lid auftragen.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
2. Schritt: In der Lidfalte zum Oberlid hin fein verblenden.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
4. Schritt: Mit einem schwarzen Kajal den Look abrunden, indem man das Auge zur Hälfte mit dem Kajal einrahmt.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
5. Schritt: Den Wimpernkranz oben und unten tuschen.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
6. Schritt: Mattieren mit Puder.
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Modepilot-Givenchy-Nevil-Alem Awat-Gold-TRend-Beauty-Blog
Noch ein Tipp zum Abschluss: Von Givenchy Beauté gibt es eine Neuheit namens Lash Sparkle. Das ist ein nicht klebendes, transparentes Gel mit goldenen Pailletten  für  glitzernde  Sterne  auf  den  Augen. Auf der Wimperntusche angewendet, wird ein noch intensiverer Blick kreiert. Dies sorgt für einen höheren Glamourfaktor, zum Beispiel für Abends. Wie geht's?  Lash Sparkles auf den oberen Wimpernkranz auftragen. Oder Lash Sparkles mit dem Concealer vermischen und unter den Augen auftragen um einen leichten Sparkling-Effekt zu erzielen. Für einen wunderschönen Glow-Effekt Lash Sparkles mit der Foundation mischen und auf die Wangen auftragen.
Einige dieser tollen Make-Up-Produkte gibt es auch am 6.12. bei unserer Nikolausverlosung. Haltet die Augen auf.
Fotos: Barbara Markert
Photo Credit: false

Kommentare

  • katha sagt:

    danke für den make-up-tipp! wird zeitnah ausprobiert! 🙂