Label to watch: Mother of Pearl

Modepilot-Mother of Pearl-Label to watch-Fashion-Blog
Die Engländerin Maia Norman, sozusagen die Perlenmutter, hat einen ganz speziellen, sehr künstlerischen Anspruch an die Mode. Die Kunstinteressierte arbeitet jede Saison bei ihrer Kollektion Mother of Pearl mit einem Künstler zusammen.
Modepilot-Mother of Pearl-Label to watch-Fashion-Blog
Modepilot-Mother of Pearl-Label to watch-Fashion-Blog
Mother of Pearl ist eine tragbare, leicht sportswearige Kollektion, die eine luxuriöse Ästhetik mit eben diesem künsterlischen Anspruch zusammenbringt. Durch die wechselnden Kooperationen sieht die Mode jedesmal ein bisschen anders aus, auch wenn sich die Marke in ihrer Auswahl der Farben und Schnitte weitgehend treu bleibt. Die Materialen sind alle sehr hochwertig, Mother of Pearl verwendet viel Seide, Crêpe de Chine, Wollkrepp und Kaschmirmischungen.
Hier auch Modelle aus der Resort 2014 Kollektion:
Modepilot-Mother of Pearl-Label to watch-Fashion-Blog
Leider sind die Sachen nicht ganz billig, aber dafĂĽr hat man Hinguckerteile, die nicht jeder hat.
Zu kaufen gibt es Mother of Pearl online bei Net-a-Porter oder Emeza.
Fotos: Screenshots Website Mother of Pearl
 
Photo Credit: false

Ähnliche Beiträge

Kommentare