Jason Wu wird neuer Boss Womenswear Designer

Hoppla, hab' ich was verpasst? Hier kommt gerade die Meldung rein, dass Jason Wu mit Wirkung zum  - nun haltet Euch fest - 15. Juni, sprich zum Samstag, der neue Artistic Director von Hugo Boss Womenswear wird.
Modepilot-Jason Wu_Portrait-Deisgner-Hugo Boss-fashion-Blog
Der New Yorker ist verantwortlich f├╝r die ganze Damenmode und auch die Accessoires. Seine eigene Linie f├╝hrt er weiter. F├╝r Boss er├Âffnet er ein Design Studio in New York. Naja, wer will schon nach Metzingen?! Die erste Kollektion des in Taiwan geborenen Designers ist die Pre-Fall 2014 und die erste Vollkollektion ist die Winterkollektion 2014/15, die in New York im Februar gezeigt werden soll. In der Pressemitteilung stehen dann noch die ├╝blichen S├Ątze. Ja, toll, wir begr├╝├čen ..., freuen uns auf die Zusammenarbeit ..., wollte schon immer Boss designen - blabla. Aber was denn mit Eyan Allan passiert? Dar├╝ber schweigt man sich in Metzingen aus. Allan ┬á- so nehme ich an - macht die Herren weiter. Hoffe ich mal.
Dass Jason Wu kommt, kann dem Label nur gut tun. Aber Vorsicht, die haben schon mal ein hoffnungsvolles Talent mit Arbeit ├╝bersch├╝ttet: Bruno Pieters, der sch├╝chterne Designer aus Belgien, hat den Anforderungen des schw├Ąbischen Gro├čkonzerns mit 12 Kollektionen pro Jahr nicht stand halten k├Ânnen. Jason Wu ist gerade mal 30 Jahre alt. Ich hoffe, er packt das und w├╝nsche mir super coole neue Boss-Kollektionen.
Foto: PR
Photo Credit: false

Kommentare