Jason Wu wird neuer Boss Womenswear Designer

Hoppla, hab' ich was verpasst? Hier kommt gerade die Meldung rein, dass Jason Wu mit Wirkung zum  - nun haltet Euch fest - 15. Juni, sprich zum Samstag, der neue Artistic Director von Hugo Boss Womenswear wird.
Modepilot-Jason Wu_Portrait-Deisgner-Hugo Boss-fashion-Blog
Der New Yorker ist verantwortlich für die ganze Damenmode und auch die Accessoires. Seine eigene Linie führt er weiter. Für Boss eröffnet er ein Design Studio in New York. Naja, wer will schon nach Metzingen?! Die erste Kollektion des in Taiwan geborenen Designers ist die Pre-Fall 2014 und die erste Vollkollektion ist die Winterkollektion 2014/15, die in New York im Februar gezeigt werden soll. In der Pressemitteilung stehen dann noch die üblichen Sätze. Ja, toll, wir begrüßen ..., freuen uns auf die Zusammenarbeit ..., wollte schon immer Boss designen - blabla. Aber was denn mit Eyan Allan passiert? Darüber schweigt man sich in Metzingen aus. Allan  - so nehme ich an - macht die Herren weiter. Hoffe ich mal.
Dass Jason Wu kommt, kann dem Label nur gut tun. Aber Vorsicht, die haben schon mal ein hoffnungsvolles Talent mit Arbeit überschüttet: Bruno Pieters, der schüchterne Designer aus Belgien, hat den Anforderungen des schwäbischen Großkonzerns mit 12 Kollektionen pro Jahr nicht stand halten können. Jason Wu ist gerade mal 30 Jahre alt. Ich hoffe, er packt das und wünsche mir super coole neue Boss-Kollektionen.
Foto: PR
Photo Credit: false

Kommentare