Nicola Formichetti verlässt Mugler

Modepilot-mugler_ss13_0543-Nicolas Formichetti-Verlässt-Fashion-Blog
Das kommt nun etwas unerwartet. Der wohl gossip-trächtigste Designer der Pariser Modewoche geht. Nicola Formichetti, der Stylist von Lady Gaga, war nur zwei Jahre dem Hause Mugler vorgestanden. Zeit genug, um dem Haus, das Clarins gehört und sein Geld mit Bestseller-Düften verdient, wieder in die Schlagzeilen gebracht zu haben. Über Mugler sprach man wieder, auch wenn die Anfangskollektionen etwas klamaukig waren. Aber vor allem die letzte Winterkollektion des Mitte Dreißigjährigen konnte sich sehen lassen.
Modepilot-mugler_ss13_0543-Nicolas Formichetti-Verlässt-Fashion-Blog
Bilder aus der aktuellen Sommerkollektion
Modepilot-mugler_ss13_0543-Nicolas Formichetti-Verlässt-Fashion-Blog
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    "Wir immer bei solchen Designerabgängen blieben die wahren Hintergründe im Dunklen. Clarins bedankt sich und Formichetti schweigt. Das Übliche eben."
    ...hahaha... wohl wahr!!
  • isaroffice sagt:

    ... Renzo Rosso hat Nicola Formichetti jetzt zu Diesel geholt. Um die Marke moderne und in die heutige Zeit zu katapultieren. Was da wohl rauskommt? Diesel und Formichetti - ich kann's mir nicht so richtig vorstellen ...