Neues Phänomen: das Streetstyle-Spalier

Hier erstmal zur Einstimmung ein kurzer Blick auf die Massen von Fotografen und Zuschauern gestern vor der Chloé-Show.
Modepilot-Streetstyle Bogen-Markert-Fashionweek-Paris-Fashion-Blog
Der Streetstyle-Foto-Hype hat erneut ein neues Phänomen hervorgebracht: das Streetstyle-Spalier. Einen Bogen bilden, so wie Ihr das hier seht bei Dior - das war gestern.
Modepilot-Streetstyle Bogen-Markert-Dior-Fashionweek-Paris-Fashion-Blog
Heute bildet mal ein Spalier, wenn es die Räumlichkeiten zu lassen. Um einen möglichst einfachen Shoot auf die Fashionpeople zu haben, bilden die Streetstyle-Fotografen und sonstige Zuschauer eine Art Tunnel. Sie stehen sozusagen Spalier, um einen Front Row PLatz auf die kommenden oder gehenden Fashionweek-Besucher zu erhaschen. Mir ist das gestern ganz klar bei Chloé aufgefallen, als ich so rumstand und guckte und plötzlich vor mir und hinter mir sich Schlangen bildeten - in Sekunden. Als ich nach hintern blickte, sah ich in eine Art Tunnel und vor vorne kamen durch im Spalierlauf die Chloé-Gäste gelaufen.
Also beschloss ich, mal einfach gegen den Strom zu laufen. Und so sah das dann aus:
[youtube NxXz0EofD_k]
Wahnsninn, oder?
Foto, Video: parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • auchmilan sagt:

    sozusagen ein "streetstyle-red carpet"....
  • Chael sagt:

    I like your intervention, 'breaking the rules' and not going with the flow!