Neues Phänomen: das Streetstyle-Spalier

Hier erstmal zur Einstimmung ein kurzer Blick auf die Massen von Fotografen und Zuschauern gestern vor der Chloé-Show.
Modepilot-Streetstyle Bogen-Markert-Fashionweek-Paris-Fashion-Blog
Der Streetstyle-Foto-Hype hat erneut ein neues Phänomen hervorgebracht: das Streetstyle-Spalier. Einen Bogen bilden, so wie Ihr das hier seht bei Dior - das war gestern.
Modepilot-Streetstyle Bogen-Markert-Dior-Fashionweek-Paris-Fashion-Blog
Heute bildet mal ein Spalier, wenn es die Räumlichkeiten zu lassen. Um einen möglichst einfachen Shoot auf die Fashionpeople zu haben, bilden die Streetstyle-Fotografen und sonstige Zuschauer eine Art Tunnel. Sie stehen sozusagen Spalier, um einen Front Row PLatz auf die kommenden oder gehenden Fashionweek-Besucher zu erhaschen. Mir ist das gestern ganz klar bei Chloé aufgefallen, als ich so rumstand und guckte und plötzlich vor mir und hinter mir sich Schlangen bildeten - in Sekunden. Als ich nach hintern blickte, sah ich in eine Art Tunnel und vor vorne kamen durch im Spalierlauf die Chloé-Gäste gelaufen.
Also beschloss ich, mal einfach gegen den Strom zu laufen. Und so sah das dann aus:
[youtube NxXz0EofD_k]
Wahnsninn, oder?
Foto, Video: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Chael sagt:

    I like your intervention, 'breaking the rules' and not going with the flow!
  • auchmilan sagt:

    sozusagen ein "streetstyle-red carpet"....