Highlights heute: Ulyana, Leon, Hand und Fuß

Ich muss ins Bett, daher mal in Kürze hier die Highlights von heute:
1. Eine Kollektion mit durchwegs flachen Schuhen bei Viktor & Rolf. Super, ich nehme diese Schuhe sofort.
Modepilot-Viktor-& Rolf-Schuhe-Flach-winter 2013-14-Mode-Blog-Barbara Markert
Modepilot-winter 2013-14-Mode-Blog-Barbara Markert
Modepilot-winter 2013-14-Mode-Blog-Barbara Markert
[youtube wX0ooHvmLKc]
Nun also mit Stock. Schaut gut aus und elegant und ist 'ne prima Gehhilfe. Die Begleitung von gestern hat sie wohl in die Wüste geschickt. Oder in einen Knigge-Crashkurs.
Modepilot-Ulyana Sergeenko-Stock-Fashionweek-Viktor&Rolf-Barbara Markert-Fashion-Mode_Blog
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Annemarie sagt:

    Das ist ja ein Wahnsinn, wie viele Fotografen da rumstehen. Das sieht man ja sonst auf den ganzen "Streetstylefotos" eher selten. Wie schafft man es da überhaupt, nah genug ranzukommen (und nicht nur die Hinterköpfe anderer Fotografen draufzukriegen)?
  • Chael sagt:

    Probably Ulyana Sergeenko should have visited the Viktor & Rolf show and dressed herself in shoes from the upcoming season. But can anyone imagine Ms. Sergeenko in flats?
  • modezarin sagt:

    Gibt's Ulyanas Kollektion eigentlich in Paris zu kaufen? Bisher habe ich nur von einem Showroom in Moskau erfahren...
  • Barbara Markert sagt:

    @Modezarin: Soweit ich informiert bin, ist das eine Haute Couture Kollektion. Ulyana zeigt auch nur auf der Haute Coiture Woche - so gesehen kann man die gar nicht von der Stange kaufen und dann macht das Atelier in Moskau auch Sinn. Hingehen und sich ein Unikat schneidern lassen.
  • modezarin sagt:

    Dankeschön. Fehlt nur noch der Lottogewinn vor Unikat-Schneideauftrag 😉
  • auchmilan sagt:

    den stock hat sie doch weil der assistent aus dem video nach dem zwischen-fall sicher gefeuert wurde, oder? 😉
  • auchmilan sagt:

    sag ich doch: red carpet!

    na ja, dann halt eben white carpet....