Beste Show heute: Felipe Oliveira Baptista

Modepilot-Felipe Oliveira Baptista-Winter 2013-14-paris-Fashionweek-Barbara Markert-Fashion-Blog
Ich sag's gleich mal vorab: Die Einladungskartenlage verschlimmert sich von Saison zu Saison, daher sehe ich nicht wirklich die Shows der bekannten Namen. Was nichts heißen muss, denn niemand ging früher zu Carven, Ackermann etc. Alles Karten, die ich nicht MEHR habe, aber die ich früh entdeckte. Mir bleibt also weiter die Rolle der Talententdeckung und die nehme ich auch gerne ein. Christiaens hatte ich schon gepostet, hier nun möchte ich Euer Augenmerk auf die Eigenkollektion des Lacoste Designers Felipe Oliveira Baptista lenken, der früher immer recht sportswearig angehauchte Kollektionen zeigte und nun klar eine neue elegantere Richtung einschlägt in der Gruppe der Puristen.
Modepilot-Felipe Oliveira Baptista-Winter 2013-14-paris-Fashionweek-Barbara Markert-Fashion-Blog
Seine kommende Winterkollektion ist bespielt die Understatement-Karte: schlicht, einfach, meistens uni. Im Zentrum steht die Form mit einer klar definierten Taille und vielfach ĂĽberzeichneten Schultern. "Es ist das Gleichgewicht zwischen etwas sehr Starken und MĂĽhelosem."
Modepilot-Felipe Oliveira Baptista-Winter 2013-14-paris-Fashionweek-Barbara Markert-Fashion-Blog
Als Inspirationen dienten Oliveira Baptista die Künstlerin Helena Almeida und die Arbeit von Pina Bausch. Der Portugiese setzte ihre Ideen in sehr geometrisch wirkende Formen um, die teilweise etwas steif aussehen, aber täuschen, denn in den Stoffen steckt viel Wolle und Seide.
Modepilot-Felipe Oliveira Baptista-Winter 2013-14-paris-Fashionweek-Barbara Markert-Fashion-Blog
Kommen wir zu den außergewöhnlichen Druckmotiven, die fast schon kunststoffähnlich beschichtet glänzen. Hierbei handelt es sich um ein Satin mit flüssigen Nylon. Es gibt aber auch ein Nylon, das mit einem ultra-glänzenden Lurex beschichtet ist.
Modepilot-Felipe Oliveira Baptista-Winter 2013-14-paris-Fashionweek-Barbara Markert-Fashion-Blog
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare