Noch ein paar Oscar's Nacht-Roben

Malibuoffice hat ja bestens berichtet von der heißen Oscar-Nacht und heute trudeln die Pressebilder ein zur Mode.
Fangen wir doch gleich mal mit Anna Hathaway an, die auch einen Oscar mit nach Hause nehmen durfte. Sie glänzte in Saint Laurent Couture in blauer Seide mit besticktem Ausschnitt. Das war allerdings dann schon bei der Vanity Fair Party.
Und wer trug noch YSL? da hätten wir Orlando Bloom mit seiner wunderbaren Frau Miranda Kerr. Das war allerdings dann etwas später beim Vanity Fair Event.
Ihm gleich tat es Benjamin Millepied. Seine Frau Natalie Portman nehme ich mal schwer an, trug Dior. Dort ist sie ja unter Vertrag.
Kommen wir zu Elie Saab: Immer ein Garant für tolle Abenroben. Siehe auch unser Gewinnspiel zu den Oscarroben, das heute in die Endphase geht. Noch kann man mitmachen und Make-Up von Lancome gewinnen.
Da hätten wir Sandra Bullock:
Alicia Vikander, die in meinen Augen einfach bezaubernd aussieht und hier meinen ganz persönliche Ehrenmedaille bekommt.
Und zum Abschluss Fan Bing Bing bei der Elton John Party, denn was sie bei der Verleihung trug, zeigte von hinten schon die Malibu.
Und nun noch Gucci, der vor allem die Herren einkleidet. Da hätten wir den Oscar-Gewinner Ben Affleck Mit Frau Jennifer Garner (ARGO).
Den mir sehr sympathischen Joseph Gordon Levitt
... und Shanning Tatum, der wie schon berichtet mit eine heiße Tanzsohle aufs Parkett schmiss.
Fotos: PR Saint Laurent, PR Elie Saab, PR  Gucci with Courtesy of Guci/ Getty Images
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Chael sagt:

    I really feel sorry for Anne Hathaway, because principally her dress (the one at the show) was really nice ... and now everybody is talking about her chest.