Die fortschreitende Verwandlung der Kelly O.

Kelly Osbourne macht nun seit Jahren eine stetige Verwandlung durch, die ich nicht anders als "gelungener Stilwechsel ohne Schockeffekt" nennen möchte. Da gab es nicht von einem Tag auf den anderen einen abrupten Stilwechsel, nein, Kelly mausert sich peu à peu. Die Dip Dye-Haare sind noch ein Relikt aus früheren Zeiten. Wer weiß, wie lange sie die noch behalten wird. Ansonsten ist die Frau ja kaum wieder zu erkennen, wenn man nun lange zurück denkt.
Ach, die Robe... Dank der haben wir ja das Bild überhaupt. Sie stammt von Paule Ka, Kollektion Black Carpet 2013. Und Kelly besuchte damit die Grammy Awards.
Foto: via PR Stelle Paule Ka.
Photo Credit: false

Kommentare

  • Die fortschreitende Verwandlung der Kelly O. | Placedelamode sagt:

    [...] Die fortschreitende Verwandlung der Kelly O.  » http:// http://www.modepilot.de [...]
    • Anna im Wunderland sagt:

      Da sieht sie wirklich sehr klassisch und schön aus! Ich mag aber auch, dass sie modisch so experimentierfreudig und offen ist, selbst wenn sie damit immer wieder in den Worst Dressed Listen gelandet ist. Zumindest sieht sie nie langweilig aus!