H&M zeigt auf der Pariser Modewoche

Das ist mal was Neues: Auf der elitären Pariser Modewoche wird in dieser kommenden Saison auch der schwedische Vertikale H&M defilieren. Gezeigt werde, so die Pressestelle, nicht die neue Luxuskollektion, sondern die normale Herbst-Kollektion. Die Show ist für den 27. Februar geplant und wird im schicken Musée Rodin stattfinden, wo bis vor wenigen Saisons Dior defilierte.
Modepilot-H&M-Schauen-Paris-Mode-Blog
Der Neuzugang ist eine echte Neuheit für Paris, denn bis dato waren im Gegensatz zu den New Yorker Schauen kommerzielle Labels wenig willkommen. Bereits Marken wie Paul&Joe, die ihren Ursprung im Pariser Sentier Viertel haben, mussten lange um Anerkennung kämpfen. Ob H&M auch auf dem offiziellen Schauenkalender (dann wahrscheinlich auf dem Off-Kalender) auftauchen wird, kann man noch nicht sagen, da das Chambre Syndicale de la Mode die neuen Teilnehmer noch nicht online gestellt hat.
Foto: Screenshot H&M aktuelle Frühjahrskollektion
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Hanna sagt:

    Wow, das sind aber mal News!
  • Franzi D. sagt:

    Das ist ja wohl völlig daneben. Kann denn Kommerz nicht Kommerz bleiben? Und was soll das mit der "Herbstkollektion"? Bei H&M kann man doch höchstens von Monats- oder Wochenkollektionen sprechen, so schnell wie die tüchtigen Verkäuferinnen die Acrylpullover und Plastikschuhe umräumen. Auch wenn wir mit ein paar schlauen Teilen von H&M trés chic aussehen können - auf der Pariser Modewoche hat der Schwede meiner Meinung nach nichts verloren!
  • Gry sagt:

    Bei The Cut hiess es "during - but not as a part of - Paris Fashion week". Finde es schlau, die Leute sind da, die Blogger gehen sicher hin, und schon hat man viel Präsenz im Internet;-)
  • Dressed with soul sagt:

    Ich habe das Gefühl, da ist momentan ordentlich etwas im Umbruch und ich bin richtig gehend gespannt, wohin diese Entwicklung führen wird: "Gleiches für Alle" oder für "Alle das Gleiche"?
    LG, Rena
    http://dressedwithsoul.blogspot.de/
  • Barbara Markert sagt:

    @ Gry: Ja ich denke, es wird ein "during". Ich bezweifele auch, dass sie auf den Kalender kommen, wie im Text erwähnt. Jedoch listet das Chambre auch alle anderen Veranstaltungen, die während der Modewoche stattfinden, auf. Sie bekommen auf alle Fälle Aufmerksamkeit. Was mich wundert ist, dass sie nicht ihre neue Luxuskollektion zeigen. Das wäre doch viel passender.