Paris: Carven Homme

Da mein Computer heute morgen seinen geist aufgab, nachdem er die ganze Nacht Bilder und Videos hochgeladen hatte, steige ich jetzt mal in die Berichterstattung Paris ein. Carven zeigte gestern erstmalig seine Herrenmode in einer Show. Vor gab es die nur um Showroom. Es gab mehrere Vorstellungen. Was beim Setting vernĂŒnftig war, denn wie Guillaume Henry bereist einmal bei den Damen probte, setzte er nun fĂŒr die Herren um. Eine kleine einem TheaterstĂŒck gleiche PrĂ€sentation auf der BĂŒhne im Dekor eines BĂŒroraums.
[youtube iJOvrNoTeMg]
Die Mode: Kurze Hosen. Es ist der Stil Thom Brownes, der sich weiter bei den Designern durchsetzt, auch wenn der New Yorker bereits zu anderen Ufern aufgebrochen ist. Designer Henry setzt den It-Stil sehr französisch um mit seinen dicken MĂ€nteln aus verschiedenen Stoffen und den fĂŒr ihn bekannten Voluminas. Es ist ein bisschen oben anders als unten, aber dennoch stimmig. Seine Vorliebe fĂŒr ein starkes Rot hat er auch fĂŒr die Herren verewigt. Alles in allem ein junge und gelungene Herrenkollektion.
Foto und Video: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare