Ein paar Eindrücke von den Golden Globes

Bei diesen Big Events haben wir ja immer das Problem mit den Bildrechten und daher kommt nun hier auch nur eine Auswahl der Bilder, die wir im Laufe des Tages
ganz hoch offiziell zugeschickt  bekommen haben. Wie ich heute schon auf Facebook sagte, waren das wirklich mal gute Golden Globes, bei denen Leute gewannen, die Charakter haben und es echt verdienen. Und modisch gesehen, war es halt ein bisschen wie immer, aber eben auch gemäßigter. Die Wow-eine-Tüllbombe-Kleider oder Ich-zeige-jede-Stelle-meines-Körpers-Roben waren in der Minderzahl.
Hier mal ein kurzer Einblick des Outfits auf dem roten Teppich:
Auch Anne Hathaway gewann. Für ihre Nebenrolle in Les Miserables. Auch wenn sie damals. vor langer Zeit,  im Interview mit mir rum zickte wie ein verwöhntes Girl, muss ich zugeben, dass sie immer besser ausschaut. Ich mag die kurzen Haare und sie wirkt bezaubernd in diesem Kleid von Chanel, Haute Couture Sommer 2009 mit Schmuck und Make-Up von Chanel.
Mein Favorit aus modischem Gesichtspunkt ist das ungarische Model Barbara Palvin. Was die bei den Globes wollte, weiß ich nicht. Schauspielert die nun? Egal, die hat zwar nichts gewonnen, punktet aber in Chanel. Ganz reizend schaut das aus. Chanel Haute Couture Winter 12-13
Gleich dahinter kommt Michele Dockery in Alexandre Vauthier Couture. Traumhaft.
Den gleichen Designer wählte auch Heidi Klum. Sehr gelungen.  Heidi schaut darin so sportlich wie eine Sportschwimmerin aus. Erinnert mich irgendwie ein bisschen an Franzi van Almsick - während der Sportkarriere, nicht danach.
Kommen wir noch einmal zu Gucci: Salma Hayek-Pinault, die wieder rank und schlank ist, wirkt sehr edel in diesem mitternachtsblauen Seidengeorette-Kleid mit bestickten Mikro-Glasperlen. Ach muss das toll sein, aus all' den Labels wählen zu können, die PPR besitzt.
Fotos: PR Alexandre Vauthier Stationservice, PR Chanel, Courtesy of Gucci/Getty Images via PR Gucci network public relations
Photo Credit: false

Kommentare

  • Dressed with soul sagt:

    Noch schöner als die Bilder sind Eure Kommentare: kurz, prägnant und sehr treffend formuliert.
    Anne Hathaway wird auch in meinen Augen immer hübscher und das Kleid (das für sie ausgewählt wurde?) steht Ihr gut.
    Dass Heidi Klum wie eine Sportschwimmerin aussieht, habt Ihr ja wirklich noch sehr freundlich formuliert - wenn ich Eure Formulierung aufnehmen darf, ja, dann würde ich ergänzen: eine sehr "braune" Sportschwimmerin.
    Vielen Dank, dass Ihr das Teilen der Fotos mit uns organisieren konntet.
    LG, Rena
    http://dressedwithsoul.blogspot.de/
  • Ein paar Eindrücke von den Golden Globes | Placedelamode sagt:

    [...] Ein paar Eindrücke von den Golden Globes  » http:// http://www.modepilot.de [...]
  • kathrin sagt:

    fehlt nur das tolle Burgunder Kleid von Naomi Watts. Als ich Selma gesehen habe, hab ich das gleiche gedacht wie du, die hat wohl den Mann ausgewählt, der ihr den grössten Kleiderschrank bieten konnte, Bisousk
  • Chael sagt:

    My fav was Marion Cotillard in an orange dress by Dior. The dress had a very subtle cut.
    And I agree, Anne Hathaway's short hair is fab, the best cut I ve seen on her so far.
    http://www.viennarightnow.wordpress.com