1. Türchen: Bei Tiffany & Co. in München

1. Dezember, 1. Türchen. In der Tiffany & Co.-Boutique in München wird den wartenden Kunden Mineralwasser in türkisfarbenen Pappbechern gereicht. Schöner Schlangestehen fürs Jubiläums-Metall "Rubedo" der 175 Jahre alten Schmuckmarke. Gute Wahl, liebe Alke!
Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit!
Fotos: Modepilot/Modejournalistin, Tiffany & Co.
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • JOHANNA sagt:

    wie schöööön!!!
  • philip cheap sagt:

    Eine Frage für den Dreier-Leister. 😉
    Ein Armenreif wird es ja nicht sein; was kostet er? ...fragt Mr. Cheap.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Mr. Cheap gesagt, Frau Billig getan.
    Kostenpunkt des Armreifs: 3.800 Euro. Also, nein, kein Armenreif 😉
  • SabinaSabina sagt:

    Die Armreife zwar unerschwinglich aber warum kommt man eigentliche erst auf so schöne kombis wie rose gold, wenn es promotet wird? Und noch eine Frage: War's für Glühwein zu früh?