Basler Couture? Hab' ich da was verpasst?

Sagt mal, habe ich da was verpasst: Basler Couture, Brian Rennie by Basler - was ist das? Und warum tragen alle bei Bambi diese Kollektion Basler. Guckt mal hier, habe ich auf bunte.de entdeckt:
Ich sitze hier in Paris und quassele über Saint Laurent, Dior und Givenchy und bekomme mal wieder gar nicht mit, dass in Deutschland scheinbar Basler "in" ist. Mag mich mal einer aufklären, bitte? 
Fotos: Screenshots der Bunte.de Seite
Photo Credit: false

Kommentare

  • Katharina sagt:

    ich vermute mal wie du, dass es die gleiche Firma Basler sein wird... Vermutlich haben die das gesponsert oder so. Denn "in" ist das nicht. Aber deutsche "Sras&Sternchen" tragen ja oft weniger geschmackvollere, weniger "trendige" Teile.
  • Katharina sagt:

    Auf der "Cover" Seite steht übrigends, dass Sylvie van der Vaarts Kleid von Escada sei. Und ihre Posing- Partnerin trägt sogar Jil Sander!
  • Susan sagt:

    "Geschweige denn, dass ich die Mädels, die in den Roben stecke, kenne, frage ich mich:"
    Über die Kleider kann man ja wirklich denken, was man möchte aber dieser Kommentar ist mehr als unnötig, zumindest J. Rakers könnte man kennen...
  • claude sagt:

    Susan, da muss ich Dir recht geben.

    Leider scheint der abfällige Ton bei MODEPILOT & HORSTSON zum guten Ton zu gehören.


    Schon öfters las ich "Artikel" die mit Journalismus nichts zu tun haben. Da reicht wohl auch nicht das "Modejournalismusstudium an der AMD".
  • effa sagt:

    Susan & Claude, seh ich genauso! Langsam wird's lächerlich!

    Bunte.de lesen aber vorgeben o.g. Leute nicht zu kennen!


  • katha sagt:

    ich erkenne da keinen abfälligen ton und möchte bei modepilot auch lieber informatives und subjektives aus dem modebereich lesen, anstelle fotos und infos zu völlig belanglosen b- und c-"promis" aus der republik. sorry, leute die ihren körper in gesponserte kleider stecken und ihr gesicht nonstop in kameras halten, bekomme ich von anderen blogs und medien zuhauf.
    zum thema basler: kenne ich auch eher aus altbackenen kaufhäusern, aber die gesamte bambi-veranstaltung muss ja ohnehin sehr angestaubt gewesen sein (siehe spiegel online) - dann passt das ja wieder alles...
  • Corinna sagt:

    Kennt denn jemand von euch die französischen Tagesschau-Sprecher und Frankreich-next-Topmodel-Gewinner? Also ich keinen!
  • parisoffice sagt:

    @Susan, Claude und Effa: Der geneigte Leser weiß, dass ich nicht in Deutschland wohne und auch kein deutsches Fernsehen habe. Ich könnte Euch hier auch mit französischen C-Promis zuballern, die ihr alle nicht kennt, aber ich bestens. Und: Bunte ist das Bambi-Blatt. Wenn man sehen will, wer was anhatte, steht das leider nicht auf style.com. Ich lese keine Bunte, ich wollte nur Modejournalistin sehen und hoffte auf Bunte fündig zu werden. Warum hat die eigentlich keiner geknipst?
  • parisoffice sagt:

    Danke Corinna.
  • Maike sagt:

    ooooch, fang ihr jetzt hier auch an zu giften! Das scheint auch ein umgreifender Virus zu sein. Was ist denn dabei, dass sie die nicht kennt...

    Die Basler-Kleider habe ich das erste Mal vor ein paar Monaten gesehen und es scheint so zu sein wie bereits gesagt: Basler "supports" die Prominenten (welcher Kategorie auch immer). Ich persönlich finde die Kleider - ähnlich wie Vera Mont - sehr alsbacken, qualitativ nicht so berauschend und eher für den "Normalo" Gebrauch gedacht.

    Ergebenst grĂĽssend M.


  • Trang April sagt:

    Egal, sieht super aus!