Kleines Rätsel: Wer hat die Barbie angezogen?

Ihr kennt doch diese Aktion Frimousses des Créateurs von UNICEF, wo jedes Jahr Designer irgendwelche Puppen anziehen, deren Versteigerungserlöse einem guten Zweck, in diesem Jahr den Kindern in Darfour, zugute kommen. Dieses Jahr feiert die Aktion Zehnjähriges und hat das Thema "Yes Futur!" So und nun seid ihr dran: Von welcher Firma wurde diese Barbie unten angekleidet und was ist daran so "futuristisch"? Und: Nachgucken auf der Website gilt nicht.
Wichtiger Hinweis: Die Barbie heißt Mobile Margaretha. 
Modepilot-Frimoussse des createurs-UNICEF-Fashion-Blog-Winter 2012
Foto: PR
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • katha sagt:

    ich frag mich eher, warum neben dem ankleiden vergessen wurde, barbie margaretha auch noch die haare zu machen... 😉
  • StephKat sagt:

    Escada? Margaretha Ley?
  • Horst sagt:

    Escada 🙂
  • Barbara Markert sagt:

    Ihr habt nachgeguckt!
  • Barbara Markert sagt:

    Hey, aber was ist an der "future"????
  • katha sagt:

    "future"...dann vielleicht doch die frisur?
  • Jérôme sagt:

    ich hatte ohne zu gucken und comments zu lesen auch als erstes auf escada getippt.
  • StephKat sagt:

    Ich habe nicht nachgeguckt! Ehre, schwöre!