American Retro wird 10 und schmeiĂźt 'ne Party

Das war gestern abend und ich kam zu spät wegen dem Baptiste. Also das Label American Retro feiert 10-Jähriges, lanciert dazu eine Kollektion, die von Journalisten designed wurde ...
... und bezieht einen neuen Showroom. Das alles bei mir um die Ecke. Rue du Mail.
Erstmal zur Location: Das war mal eine Garage. Und dass so etwas zum Verkauf steht, das muss man erstmal wissen. Aber das Sentier hat seine eigenen Kommunikationsregeln und so bleibt immer alles in der Familie. Wie auch American Retro. Ich sprach kurz mit einem der beiden Eigentümer, David, 32 Jahre jung, 4 Kinder und Geschäftsmann seit 10 Jahren. Mit 22 gründete der schon das Label? Hammer. Aber nichts unübliches im Sentier, denn alle wachsen hier eben mit der Mode auf (Siehe Paul&Joe). Die Eltern von David gehören dementsprechend auch zum Club, nämlich NafNaf und Chevignon.
Kommen wir zur Party: Lauter Pariserinnen, wie aus dem Bilderbuch.
Und die Dame arbeitet bei American Retro und trägt ein Spitzenkleid aus der abgelaufenen Sommer 2012 Kollektion. Und wie gut ihr das steht zu ihren weiblichen Formen. das gefällt mir.
Und hier kommen meine Lieblingsgäste: Die Kids, die sich köstlich amüsieren. Meiner Vermutung nach sind das die Kids von David und seinem Bruder.
Und unterhalb lag hingegossen auf die Treppe diese Frau und wie ich vermute, die Mutter. Nun schaut Euch mal diese Beine an. Ich fiel schier hinten ĂĽber vor Neid. Die stand dann auch mal auf und dagegen ist Mila Jovovich ein trauriger Abgesang kann ich Euch sagen.
So kommen wir zum Nachtisch: Macarons dürfen bei einer Fete nicht fehlen. Leider hatte ich keine Zeit und Lust bis zum Anstich der Torte auszuharren. Man muss die Kräfte schonen für den Rest der Fashionweek.
Photo Credit: false

Kommentare

  • Anta sagt:

    Nice! Mein Sentier Virtel <3