Darf ich vorstellen? St. Germain

Kommen wir zum zweiten Lack auf meiner Wahlheimat Paris: St. Germain (das "...-de Près" lassen die Einheimischen immer gerne mal unter den Tisch fallen). Ein Ort mit Historie: Existenzialisten-Hochburg, die Heimat der Pariserin, die sich modisch alles erlaubt und damit trotzdem gut aussieht. Sweater zum Designerkleid, Chucks zur Abendobe, Diadem im Haar zur Jeans... Hier gilt die Styledevise: Hauptsache Oh là là.
Weil die Pariser aus dem 6. Arrondissement sich alles erlaubt, muss sie an den Nägeln klassisch bleiben. Dieses Rot passt zu allem und verführt.
Fotos. net-a-porter, parisoffice ( 1), Collage Modepilot
Photo Credit:

Kommentare