Ein Tag mit aufgespritzten Lippen :-(

Inzwischen ist die Schellung auf die Backen übergewandert. Da ich einen zu kleinen Kiefer zu hohen Wangenknochen besitze, sind normalerweise meine Wangen immer so eingefallen, dass ich mir ständig anhören muss: Iss mal was! Heute sagt das keiner zu mir. So gesehen ist meine Allergie eine Art Beauty-Test. Ihr merkt, ich versuche dem Malheur etwas Positives abzugewinnen. Fragte ich mich immer, wie ich wohl mit vollen Lippen und Wangen aussehen würde, so weiß ich heute die Antwort. Die lautet: Lass stecken.
Nun kann ich also nur hoffen, dass übers Wochenende sich der Normalzustand wieder einstellt. Ich weiß nun: Hände weg von Botox, Lifting und dicken Lippen. Brauche ich alles nicht.  Und wie gut, dass mir das nun nach der Haute Couture Woche passiert ist. Obwohl: Da wäre ich wahrscheinlich mit dem Gesicht gar nicht aufgefallen. Siehe Beispielbilder.
Fotos: Parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Maike sagt:

    Postet Du auch mal ein Bild, wenn Du den "Normalzustand" wieder erreicht hast? Gut, dass Du dazu sagst, dass Du gestern noch anders aussahst.
    Kann tatsächlich der Riegel oder ein Milchprodukt gewesen sein.

    Mach am besten nix und leg Dich mal zwischendurch hin. Ruhe ist die beste Medizin!

    Gute und schnelle Besserung!


  • Bonnie sagt:

    So ne ähnliche Reaktion hatte ich auf ein MAC Lipgloss.
  • StephKat sagt:

    Au weia, gute Besserung!
  • parisoffice sagt:

    Kleines Update: Gestern nacht sah ich normal aus im Gesicht, aber nicht mehr mein Hals. Huete ist eine Gesichtshälfte rund um das rechte Auge geschwollen. Sehe nun auch wie Quasimodo und nehme mal wieder Cortison ;-(

    ich lasse heute mal MJ den Vortritt und bleibe im Bett. Regnet eh.