Das Geheimnis der Figur von Dello Russo

Wir staunen ja immer ßber die Outfits von Anna Dello Russo. Mehr sollten wir aber staunen ßber ihr Model-Figßrchen. Annahmen besagten, dass sie sich nur von Zigarettenrauch ernährt. Falsch. In der aktuellen franzÜsischen Vogue kann man folgendes Zitat von Anna lesen:
"Ich bin sehr diszipliniert, fast schon miltitärisch, aber  –  glauben Sie mir – es ist sehr zufriedenstellend., Ich mache Yoga seit 11 Jahren jeden Tag von 6.30 bis 8 Uhr. Danach schwimme ich mindestens eine halbe Stunde, bevor ich in den Tag starte. Dieses Rituel gibt mir Energie, Selbstvertrauen und verbessert meine Beziehungen zu anderen. Einmal pro Jahr ziehe ich mich zurück in Somatheeram, einem Ayurveda-Ressort in Kerala, wo ich Yoga in hoher Dosis absolviere. Das Yoga, das ist ein Lebenstil: Ich esse bio, Rohkost, niemals Fleisch, niemals Alkohol. Deswegen bin auch niemals krank. Es ist Jahre her, dass ich beim Arzt war."
Von nichts, kommt nichts. Kann man dazu nur sagen.
ABER: Ich mache zwar kein Yoga, aber esse auch kein Fleisch, weil ich es einfach nicht gern mag. Und bekam letzte Woche von meinem Arzt zu hÜren, dass ich wahrscheinlich an Eisenmangel leide und dringend mal mehr Fleisch essen sollte. Allerdings ist mein Immunsystem auch hinßber nach zweimal Pfeifferschen Drßsenfieber. Bei den knappen Outfits von Anna hätte ich bestimmt ständig Blasenentzßndung und Erkältung.
Fotos: parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    @Mina, siehste und ich esse Bio, nur gesund und bin IMMER krank. Danke fßr die ganzen Ratschläge, aber das mache ich schon alles, ich trinke sogar Brotttrunk. Das trinken gerne Krebspatienten - und dennoch bin und bleibe ich eine "petite nature" wie man hier in Frankreich sagt.

    Morgen geht es rum Ultraschall! Mittwoch ist dann babyoffice dran.


  • Alexandra sagt:

    Anstatt militärischer Selbstkasteiung lebe ich lieber - diese Frauen fßhren doch einen Kampf gegen sich selbst.
  • Mina sagt:

    Ich esse Fleisch, ich trinke Alkohol, ich esse nicht nur Rohkost und nicht ausschließlich bio, und ich bin trotzdem nie krank. Wie ich solche Heilspropaganda hasse. Sorry, musste mal gesagt werden.
  • StephKat sagt:

    Da hilft Kräuterblut. Gibts im Reformhaus. Habe ich getrunken, als ich schwanger war und Fleisch widerlich fand - und meine Eisenwerte waren super.
    Orthomol ist in solchen Fällen auch gut, das fßr Schwangere enthält auch Eisen.
  • Linda sagt:

    ach und das wichtigste: VOLLKORN!
  • Linda sagt:

    Ich als Veganerin hab TOP Eisenwerte, das erfahre ich regelmäßig beim Blutspenden 😉

    Man muss halt einfach auf Abwechslung achten und viel viel Gemüse, Sprossen und Kerne essen 🙂


  • parisoffice sagt:

    Sag das mal dem Arzt 😉

    und Sonnenblumenkerne essen ich massenhaft. Naja, morgen geht es zu Blutabnahme und dann wollen wir mal sehen.


  • toni sagt:

    eisenmangel hängt entgegen landläufiger meinung nicht per se mit vegetarismus zusammen. viele pflanzliche produkte enthalten sogar mehr eisen als tierische: sonnenblumenkerne, bohnen, gewßrze, hummus, spinat, soja usw. gute besserung!