Neuer Kultladen in Paris: RA

RA ist ein komischer Name, aber ganz genau heißt der Laden auch RA Paris. Warum? Es ist ein Ableger. RA, der Konzeptstore fĂŒr Mode, Kunst und Literatur, der seit 2009 mit seinem GeschĂ€ft bestehend aus Modeboutique, angeschlossener Kunstgallerie, CafĂ© und BĂŒcherei die GeschĂ€ftsszene in Antwerpen bereichert, hat Anfang Februar 2012 eine und die einzige Filiale in Paris aufgemacht. Auf 140 qm werden dort ein Ă€hnliches Segment wie in Belgien angeboten, jedoch reichte der Platz nicht fĂŒr ein CafĂ©.
Auf den neuen Laden, der in der sehr versteckten Straße Rue de la Corderie liegt, einen Steinwurf vom im Bau befindlichen Kulturzentrum Carreau du Temple, jedoch abseits der Shoppingmeilen des Marais-Viertels, weist weder ein Schaufenster noch ein Ladenschild hin. Der Eingang besteht aus eine schwere bronzene FlĂŒgeltĂŒr mit Kunst-Ornamenten. Dahinter befindet sich ein verwinkeltes GeschĂ€ft im dunkel gehaltenen Stil der 1920er Jahre mit schweren SamtvorhĂ€ngen,  einem bĂŒhnenartigen Theateraufbau, einer Galerie und Art-Deco-Möblierung.
Dem Geist des Haupthauses entsprechend werden im RA Paris regelmĂ€ĂŸig Salonabende, Lesungen und Kunst-Performances stattfinden. Ein Laden, dem man beim nĂ€chsten Paris Besuch unbedingt mal eine Stippvisite widmen sollte.
Adresse: RA Paris, 14, rue de la Corderi
Fotos: PR, Parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Ähnliche BeitrĂ€ge

Kommentare

  • JĂ©rĂŽme sagt:

    cool!
    • parisoffice sagt:

      Ja
      • JĂ©rĂŽme sagt:

        Auch was fĂŒr MĂ€nner dabei?