Paris Fashionweek: Anthony Vaccarello

Same procedure as last seasons: Der in S├╝ditalien, Apulien geborene Italiener Anthony Vaccarello bleibt seinem sehr sexy-aussehenden Wickeloberteilen treu. Zu treu in meinen Augen. Irgendwie war das der Aufguss der super-sexy Sommerkollektion in einem Nachtblau und etwas metallschem Gr├╝n. Statt Ultraminis gibt es nun super enge l├Ąngere Minis, in denen die Models kaum laufen konnten, oder enge Hosen.
Ich verstand schon die Erstkollektion des Andam-Gewinners nicht. Mir will die zweite auch nicht wirklich eingehen, weil ich irgendwie zu wenig Fortschritt sehe.
Was machen gro├če Busen mit solchen Tops?
Das ist die maximale Schrittweite, die der Rock zu l├Ąsst. Kurzum: Man kann nur einen Fu├č vor dem anderen setzen.
Die Mode ist nicht alltagstauglich, nur was f├╝r Modelfiguren ohne H├╝ften und Busen und in meinen Augen zu gewollt sexy und mit zu vielen bizarren Ausschnitten versehen.
Fotos: parisoffice / Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare