Abgepudert

Schumacher hatte ich noch nie auf dem Zettel, die Kollektionen waren mir bisher immer zu verspielt und niedlich... aber die Bluse hier (gerade entdeckt in der Quartier 206 Departmentstore-Filiale in Heiligendamm, 240 Euro immerhin) kommt durchaus in Frage. Irgendwie habe ich im neuen Jahr mein Herz fĂźr Pastelle und Pudertoene wiederentdeckt). Jetzt wird natĂźrlich erst einmal drueber geschlafen und morgen sehen wir weiter...
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Grßndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgrßnderin Kathrin Bierling gefßhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • annaimwunderland sagt:

    Das kann ich gut verstehen, die Bluse ist ein Traum, mit Leder kombiniert wäre sie auch trotz Pudertons nicht zu niedlich!
  • FashionMaster sagt:

    Steht dir bestimmt gut. Kaufen...is ja wohl keine Frage!
  • Fab sagt:

    KAUFEN!!!!!!
  • kelleroffice sagt:

    Pastelle und Pudertoene sind bei mir schon einige zeit (ca. 2 jahren) sehr in spiel.
  • Fräulein Mini sagt:

    Kaufen! Der Puderton ist wunderschÜn mädchenhaft. Der Schnitt der Bluse macht es aber wiederum nicht zuuu mädchenhaft, sondern schlicht elegant.

    Allerdings wäre mir der Preis zu happig, sodass ich mich nach einer gßnstigeren Variante zunächst umsehen wßrde.


  • Bonnie sagt:

    Die Bluse ist sehr schön. Ich habe auch diese:) in Combi mit olivfarbenem Midi und gekrämpelten Ärmeln sieht toll aus:)