Versace Cruise Collection für H&M

Von dem 19. Januar an steht eine fröhliche Cruise Collection von Donatella Versace für H&M online (exklusiv, keine Laden-Hysterie!). Es ist die zweite Kooperation zwischen der Italienierin und den Schweden, zwei Monate nach der Party-Kollektion. Besonders gut dürften sich dieses Mal Bikini und Schmuck verkaufen – Creolen und Armbänder mit Schmetterling und Früchten (Bild unten).
Spot zur Cruise Collection von Versace für H&M
Die große Flatter bei H&M
Backstage
Fotos: H&M
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Fräulein Mini sagt:

    Na da bin ich ja gespannt. Bestimmt wird innerhalb von 3 Stunden alles wieder ausverkauft sein 😉
  • Goodtastina sagt:

    Nicht nur die Tatsache, daß man sich NICHT mit pöbelnden Hausfrauen um ein Versace Stückchen schlägern muß, spricht dafür, sich per Mouseklick den Frühling ins Haus zu holen.

    Gut gemacht, Frau Versace! Gangbare Teile mit Lieblingsstückpotential.

    Ich werde mir also das One-Sholder-Kleid, die Shorts, das Shirt, Gürtel, Schal, Bikini....ach am besten alles zulegen, mich gedanklich auf 25°Grad einstellen und so Sturmtief "Ulli" trotzen... nur noch 15 Tage!