Bye Bye, Baby!

Ein bisschen schäbig sieht er aus, mein treuer täglicher Begleiter... der Schulterriehmen will nicht mehr ganz so gepflegt aussehen wie der Rest. Ich frage mich immer, ob das meine Schuld ist (Hardcore-Gebrauch und ultimatives Austesten der Belastbarkeit gemessen in Bruttoregistertonnen) oder die Qualität zu wünschen übrig lässt. Tja, so oder so, der Beutel braucht eine Riehmen-Generalueberholung und kann, so habe ich heute erfahren, bei Chanel in Paris eingeschickt werden, wo meinem Liebling geholfen werden soll. Der Haken: Das soll mindestens sechs Wochen dauern. Und ich überlege mir jetzt schon mal, wen ich mir in dieser harten Zeit als Ersatz an meinem Arm vorstellen kann...
Foto: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • Fab sagt:

    Was war es denn für ein Modell? Also damit wir wissen in welche richtung der Ersatz gehen soll.
  • Jen sagt:

    Ui, na dann viel Glück! Ich musste meine 2.55 auch einschicken, weil die Kette riss - nach keinen 6 Monaten übrigens - hat mehr als 8 Wochen gedauert, und sie kam plattgedrückt und unlieb verpackt zurück. So richtig super fand ich den Service nicht gerade...

    I say: do it right, go Bottega!


  • Fab sagt:

    Wie wärs mit der "Sukey" von Gucci. Die ist auch grad im Sale! Sonst Bottega Veneta. LV vielleicht auch aber die finde ich mittlerweile nicht mehr so seriös wegen den VIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEELEN Fakes.
  • kelleroffice sagt:

    ..oder FENDI.
  • trendlovski sagt:

    Keiner aber wirklich KEINER kann CHANEL ersetzen ;-)))

    Drücken Dir die Daumen, dass sie schnell wieder da ist!!


    XOXO
  • Anna sagt:

    Haben sie bereits etwas dazu gesagt, wie teuer die "Generalüberholung" ist? Oder hängt das vom Modell ab?
  • Fab sagt:

    oder die "Peek-a-Boo"-Bag von Fendi. Die fandest du doch soooooooooooooooooooooo toll!(?) Sie ist aber trotzdem teuer.
  • Kathrin Bierling sagt:

    "Peek-a-boo" bin ich. An Mainlandoffice sehe ich The Row oder die neue von Lanvin. Moment, poste ich gleich mal...
  • Fab sagt:

    Ja sorry. Ich wollte das auch grade richtigstellen.
  • mainlandoffice sagt:

    Anna, danach habe ich gar nicht gefragt, weil ich dachte, das wäre "inklusive".

    Und danke für die Vorschlaege - aber ich versuche erst mal, auf meinen hauseigenen Taschenfundus zurueck zu greifen (wobei ich auch immer noch die Nightingale von Givenchy gerne mag).


  • Melanie sagt:

    Zur Nightinggale habe ich wiederrum etwas anzumerken: Das wunderschöne beigefarbene Lammleder bekam Regenflecken, nach dem ersten Tragen! Das Leder war so empfindlich, dass es ständig Kratzer bekam also Maindlandoffice ganz vorsichtig & jede Häuserwand meiden 😉
  • mainlandoffice sagt:

    Danke, Melanie. So was kenne ich übrigens von Prada:

    https://www.modepilot.de/2010/01/05/gruse-von-der-pannen-else/