Mega-Push-Ups machen Andrej Pejic Busen

Der holländische  Telegraaf war der erste, der die Anzeigen entdeckte. Für ein eher massenkonsum orientiertes Kaufhaus Hema posiert der androgyne Male-Model Andrej Pejic in Damenunterwäsche und man muss gleich dreimal hinschauen. Dass Andrej eine Schönheit an sich ist, beweist diese Werbestrecke, denn ich denke, Hema hat nicht das Budget, dass Jean-Paul Gaultier hat, um Andrej aufzuhübschen.
Oben sehen wir das Model Mega Push-Up. Ja, gelungen. Das zweimal mehr Busen verschafft als normal. Sprich, wer gar nichts hat, wie Andrej bekommt Busen. Also, wenn das keine überzeugende Werbung ist.  Und eine verführerische obendrein.
Fotos: Hema
Photo Credit:

Kommentare

  • bling.bling sagt:

    sehr hübscher junge! 🙂
  • Hema Humor « FRONTROW REVOLUTION – Modejournalismus 2.0 sagt:

    [...] denen Brüste, die gar keine haben. Diese amüsante Kampagne habe ich schon vor ein paar Tagen auf Modepilot aufgeschnappt und muss sagen, dass Andrej Pejic jetzt endgültig als Frau durchgehen kann. Dem [...]