Wenn man jetzt bei Kiehl's einkauft, dann...

... kann es passieren, dass man voller Tüten nach Hause geht, die man nicht bezahlt hat.
Meine Stieftochter war heute bei Kiehl's, um zwei Produkte zu kaufen. Eine Gesichtscreme und ein Tiegel für den Körper. So und das bekam sie dann in die Hand gedrückt. Die zwei bezahlten Produkte und vieles andere in klein, eine Überraschungstüte rot eingepackt mit Schleife, wo unter anderem die gekaufte Gesichtscreme drin ist und eben Überraschungen plus diese Karte. Handgeschrieben.
Sag mal, was für eine Marketing-Kunden-Gewinn-Aktion läuft denn da?
Foto: Parisoffice
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Marie sagt:

    Wow, toll!
  • Andrea sagt:

    hammer!
  • surface to air sagt:

    Sehr toll. Da hat sich die Marketing-Abteilung was einfallen lassen.
  • Paula sagt:

    Oh das ist ja nett! 🙂
  • Nikella sagt:

    Wow. Ich bin beeindruckt!
  • Corinna sagt:

    Ich hab Sa einiges bei Kiehls gekauft und nix bekommen!
  • Delia sagt:

    ja L'oreal hat's eben drauf mit dem Marketing...
  • Rene sagt:

    Diese handgeschriebenen Sachen sind ja ganz nett, aber es ist auch der Hass für alle die sich hinsetzen müssen und diese Aufgabe aufs Auge gedrückt bekommen. Diese Karten, und ich spreche aus Erfahrung, werden nicht mit Liebe geschrieben, im Gegenteil... 🙂