Wenn nichts mehr hilft...

Fashion Week, Oktoberfest: Nach den anstrengendsten Wochen des Jahres hilft Schlafen, Wassertrinken und reichhaltige Gesichtspflege allein nicht mehr. Da braucht's hoch konzentrierte Soforthilfe, wie z.B. Feuchtigkeitsampullen von Babor oder das Allheilmittel von La Mer, das es jetzt erstmals in der kleineren 30ml-Flasche gibt (262 Euro). Ich teste gerade drei mal 3ml-Proben...
La Mer, 'The Concentrate': 50 und 30 ml
Es kommt ja eher selten vor, dass Dermatologen von teurer Gesichtspflege schwärmen (wenn es nicht um die eigene Pflegelinie geht). Bei Dr. Hubers La-Mer-Rezeptur ist das etwas anderes: "Viele meiner Patienten benutzen 'The Concentrate' zur Nachbehandlung von Narben mit gutem Erfolg," sagt Facharzt Dr. Golüke von der Maximilianstraße. Und Dr. Dawid, Direktor der Dermatologischen Abteilung des Kaiser Franz Josef Spitals in Wien, schätzt das Produkt als eines, "das den Selbstheilungsprozess der Haut unterstützt."
- Klingt vielversprechend. Und besser als die Ăźblichen Beschwichtigungen: "Wenn Sie daran glauben, wird es zumindest nicht schaden."
Was gern als "Wundermittel" bezeichnet wird, setzt sich aus ein paar chemischen und vielen pflanzlichen Wirkstoffen zusammen: riecht nach Massageliege im Ayurveda-Zentrum.
Allen voran soll Alge die Haut straffen und die Feuchtigkeit bewahren. Weitere Inhaltsstoffe sind z.B. Weizen, Limette und Eukalyptus (antiseptisch) und Sonnenblume (rĂźckfettend). Empfindliche, strapazierte und auch vernarbte Haut soll glatter und geschmeidiger werden.
Besonders geschmeidig ist die Haut direkt nach dem Auftragen. Sichtbare Veränderungen könne man nach acht Wochen feststellen – das läuft bei mir nicht unbedingt unter "Soforthilfe", aber ich werde mir die neun Milliliter des trüben Gels einteilen (0,16 ml  pro Tag) und berichten...
Foto: EstĂŠe Lauder
Photo Credit:

Kommentare

  • bling.bling sagt:

    ehrlich wahr, ich habe von 'la mer' schlimmen ausschlag bekommen! :-/
  • Tina sagt:

    Ich auch. Und eine geschwollene Oberlippe.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ihr macht mir ja Laune! Noch, die erste 3ml-Tube ist bald leer, gefällt mir der Test.
  • Natalya sagt:

    ich mag La mer auch nicht...zu fett
  • Algenstrick « Modepilot sagt:

    [...] haben es vielleicht mitbekommen: Seit ein paar Tagen verwende ich sehr sparsam La Mer-Serum: 0,16 ml pro Tag, circa. Da erreicht mich die Nachricht von medizinisch wirksamer Mode aus Algen. Die Shirts und [...]
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ich gebe es zu: acht Wochen waren nicht drin. Nach gut drei Wochen schnitt ich auch das dritte TĂźbchen auf, um den letzten Tropfen herauszuholen und dann war es das mit der geschmeidigen, gesund riechenden Haut vorm Zu-Bett-Gehen.
    Ein Make-up-Artist, der mich neulich schminkte, lobte mich fĂźr meine toll gepflegte Haut. Ansonsten keine weiteren Vorkommnisse.
    Obwohl: Eine Kosmetikerin erklärte mir, dass manche Leute auf die natßrlichen Inhaltsstoffe allergisch reagieren, weil sie diese nicht mehr gewohnt seien. Fand ich interessant.