Giambattista Valli: A walk on the wild side

Naja, jetzt nicht wirklich wild - aber Giambattista Valli klaut aus dem Tierreich, unter anderem. Animal Print, Fell, Fransen, das ist eine Seite der Kollektion. Dann gibt es wiederum viel Seide und Chiffon, zarte Volants, Florales, Dekorsteine mit SpĂ€t-60er-Jahre Silhouetten. Kurzum, ich finde es alles in allem nicht rund, und diese Fellwamse sogar ausgesprochen unvorteilhaft - so als wolle er auf Zwang einen Kontrast einfĂŒgen, der gar nicht sein mĂŒsste.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit:

Kommentare