Anthony Vaccarello: knapp bemessen

Der Name sagte mir bisher auch nicht viel - Anthony Vaccarello. Dabei mischt der italo-belgische Designer doch schon seit ein paar Saisons in Paris mit und hat sich mit seinen mega-sexy-Kleidern, oft in Schwarz und mit raffinierten Cut-outs, einen Namen gemacht. Und Hyères hat er immerhin auch schon gewonnen (2006). In Paris zeigte er wieder, wofür er bekannt ist - mit noch etwas weniger Stoff an der Frau also zuvor. Ich denke, Beyoncé und Rihanna werden zuschlagen.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit:

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • Barbara Markert sagt:

    Der hat den ANDAM Preis gewonnen und beim Defilee bekam er Monsterbeifall. Die Models hatten unter den Kleidern nicht mal einen fleischfarbenen Slip an. Sorry, wer kann das tragen?