Lindsay Lohan: von Ungaro zu Philipp Plein

Kurz mal zur Erinnerung: Bevor Giles Deacon Designer bei Ungaro war, war da Lindsay Lohan, die als Stilberaterin eingestellt und dafür angeblich fürstlich vergütet wurde. Da flog sie flugs wieder raus. Dann stand Lindsay mal vor Gericht und bemalte in Kriegsbemalung ihre Fingernägel. Und dann wurde es ein bisschen still um sie. Doch nun ist sie wieder da. Front-Row bei Philipp Plein. Ja, was macht sie denn da?
Eine Pressemitteilung gibt Auskunft:
Lindsay Lohan ist der Special Guest bei dem PHILIPP PLEIN Fashion Show Event in Mailand. Zusätzlich wird Sie das neue Gesicht der Frühjahr/Sommer 2012 PHILIPP PLEIN Kollektion sein. Die Kooperation zwischen Lindsay Lohan und dem deutschen Designer kam nicht durch Zufall zustande. Lindsay kannte die PHILIPP PLEIN Kollektionen bereits und bewundert den Stil des Designers, welcher wie ihr eigener Stil wahre Persönlichkeit, Stärke und Leidenschaft zeigt. Philipp Plein lud Lindsay zur Präsentation seiner neuen Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion ein und wählte sie als das Gesicht der neuen weltweiten Kampagne.
„Lindsay ist eine wunderschöne, hoch geschätzte Schauspielerin und Model“, sagt Plein. „Wir werden einzigartige Bilder kreieren: Raffiniert und luxuriös, aber auch voller Sinnlichkeit. Ich bin froh, dass Lindsay bei der Fashion Show dabei sein wird, denn es werden KollektionsTeile präsentiert werden, die sie auch für die Kampagne tragen wird. Somit ermöglichen wir Ihr die PHILIPP PLEIN Welt zu betreten und das höchste Maß an Interpretation der Kollektion zu erlangen. Ich habe mich dazu entschlossen ein besonderes „Making of“ Video zu erstellen, das einen Behind the Scenes Eindruck des Shootings zeigen wird, ein Video voller innovativer Technologie. Die Online Veröffentlichung wird im Januar 2012 stattfinden.“
Schau mal an: Stehaufmännchen Lindsay, auch wenn sie nicht mehr nach den Sternen greift, sondern nur zur Philipp Plein Jeans. Da freuen wir uns doch auf die Werbemotive. Und bis dahin zeige ich mal zwei Modelle aus der Kollektion.
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Rene sagt:

    Aha!
  • Customfit sagt:

    TollE Bilder 🙂
  • Valerie sagt:

    Hi! Ich habe das letzte Tage auch mitbekommen und war ganz erstaunt. Eigentlich dachte ich immer er würde mit seiner Mode die Leute schon genug beeindrucken, doch er versucht leider doch immer wieder durch (ich denke durch Berater initiiert) PR-Maschen ins Rampenlicht zu kommen. Erst die Show im TV (ich glaub Pro7 wars) und nu Lindsay. Wir dürfen gespannt sein was als nächstes kommt.
  • H-C sagt:

    ... und alles auf HÖCHSTEM Niveau!
  • Ali sagt:

    ich mag ihre kleid 🙂
  • Ame La sagt:

    Philipp Plein weiß wie man sich am besten vermarktet. 🙂