Wenn ich ein Rockstar wäre...

... ich würde nur noch in Bodywear von Bebaroque rumlaufen: in aufwendig, von Hand bestickten Strumpfhosen und Bodys, die hier und dort etwas durchblitzen lassen, aber immer nach Haute Couture aussehen. Mein Lieblingsteil der beiden schottischen Designerinnen Mhairi McNicol und Chloe Patience: 'Marilyn'...
Die Sängerinnen Christina Aguilera ('Crystal Tights') und Kelis ('Tattooed Lady Catsuit') tragen Bebaroque auf der Bühne.
... ein Jumpsuit aus Seidengeorgette und reich besticktem Mesh-Stoff. Der kostet jetzt über bebaroque.co.uk nur noch 245 (anstatt 420) britische Pfund, aber leider nur noch in den Größen M und L verfügbar. Asos führt die Marke auch, teilweise sogar günstiger, aber die Highlights gibt es dort halt nicht.
Die Highlights aus der aktuellen Kollektion sind das Kleid 'Sofie' (ich sehe Anna dello Russo darin!) und Bodys in Knallblau:
Fotos: Bebaroque
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Tina sagt:

    Christina Aguilera und Kelis sind doch keine Rockstars...
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ne, sind sie auch nicht.
  • Ali sagt:

    hübsch!