Fashionweek Paris: Wir sind im Einsatz!

Ich dachte, Ihr könntet mal einen Einblick kriegen, wie eigentlich die Bilder hier auf Modepilot während der Pariser Fashionweek entstehen, die morgen beginnt. Immerhin sind wir zur Dritt für Euch im Einsatz.
Ich auf der Leiter, die mir irgendein anderer Fotograf geborgt hat, weil einer dieser wahnsinnig reizenden italienischen Fotografen sich eine Minute vor der Schau auf einem Hocker vor mir positioniert hatte und mir jegliche Sicht nahm. Danke auch, cretino! Ein anderer hatte Mitleid. Obwohl die Herren mich da eh nie für voll nehmen. Die Tussi mit den High Heels ohne Stativ und die immer viel zu spät kommt. Meistens sitze ich aber in einer Art Lutossitz am Boden und muss mich ducken, weil hinter mir 4 Monster-Zoom-Objektive über meiner Schulter und an meiner Backe vorbei auf den Laufsteg Schuhe knipsen.
So in diesem Pulk und nicht wirklich sichtbar steckt irgendwo Etienne. Meist in der Mitte und ganz oben. Etienne ist Belgier und sehr groß und sehr, sehr pünktlich. Daher hat er immer einen sehr guten Platz. Ich sehe ihn eigentlich fast nie auf den Schauen und wenn dann nur von hinten, wie er von einer Show zur nächsten düst und seinen Monster-Metallkoffer hinter sich herzieht.
Und das ist Claudia im Einsatz. Sie ist meist draußen vor den Shows und rennt von einem Streetstyle zum nächsten. Wenn die Show beginnt, ist sie eigentlich schon wieder auf dem Weg zum nächsten Defilee, um dort die früh ankommenden Gäste zu knipsen.
Das ganze Material wird dann nachts runtergeladen und rund 1% unserer Tages-Ausbeute sehr ihr hier. Während einer Fashionweek mache ich rund 10.000 Bilder. Etienne macht alle 4 Schauenorte und ich denke er bekommen locker das 10fache von mir zusammen. Claudia schießt auch tausende von Streetstyles und macht sich dann noch die Mühe, die alle zu bearbeiten. Warum ich das erzähle? Weil ich mal daran erinnnern will, dass auf Modepilot exklusives Bildmaterial zu sehen ist, dass wir alle extra für Euch schießen.
Fotos: Claudia Fessler, parisoffice / Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • Milla sagt:

    großes Kino, danke!
  • lis sagt:

    super, danke euch!
  • ___wanda____ sagt:

    oja! und das wissen wir zu schätzen!:-)
  • Susan sagt:

    Parisoffice, die länge deiner Beine ist eine Frechheit 🙂
  • Barbara Markert sagt:

    @Susan: Hat die Claudia Fessler in die Länge gezogen via Photoshop. ich bin von den drei Pilotinnen die mit den kürzesten Beinen. Don't worry, alles so fake wie die Promis auf den Zeitschriftencovern.
  • Florian sagt:

    Mit Abstand Deutschlands bester und sympathischter Modeblog.
  • Susan sagt:

    Puh! Deine Beine sehen auf dem Foto auch wirklich unmenschlich lang aus. Ich bin jetzt etwas beruhigter aber die Flats bleiben heute trotzdem im Schrank 😉
  • chloe sagt:

    ohlala, mit diesem Body - du stehst auf der falschenSeite -

    rauf auf den Catwalk! - Danke für den Einsatz - ich liebe diesen Blog <3


  • Nicole sagt:

    Toll, die Fashionweek mal von "hinten" zu zeigen. Normalerweise würde es ja dann um das Geschehen auf der Bühne gehen, aber was eigentlich dahinter abläuft, bleibt eher im Hintergrund.