Max Mara: So schmeckt der Sommer

Milan Fashion Week. So schmeckt der Sommer: zart schmelzendes Nougat-Eis, Creme, Vanille, Aquamarin und Capri. Es sind die dünnen Techno-Caprihosen und die fast transparenten Marlene-Hosen aus der Max Mara-Kollektion die das Straßenbild im Sommer 2012 prägen werden, zumindest deren Look-alikes. Dazu präsentiert der Mantelmeister verschiedene Varianten: Oversize-Mantel, Zweireiher, Biker- und Blousonjacke – immer mit halbem Arm.
New Style: Halbarm, knielang + Caprihose
Fotos: catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Ali sagt:

    ich möchte sommer um solche kleidung zu tragen!
  • lis sagt:

    Max Mara wie gehabt: klare Linien, ordentliche Portion Purismus. Gefällt. Gerade auch die Kombi Camel-Türkis.
  • Lina sagt:

    hmmm... diesen sommer könnte ich shopper ohne ende... aber diese reihe hier ist nicht so meins. Ich hoffe die IDeen der anderen Designer gehen noch ein bisschen in eine andere Richtung.