Trenchcoat-Reisegruppe

London Fashion Week. Mal abgesehen von den Bommel-Schirmmützen: Die Sommerkollektion 2012 von Christopher Bailey für Burberry Prorsum ist prachtvoll: Die Trenchcoat-Familie verliebt in Afrika. Afrikanische Muster auf dem Sommerstoff Leinen in spätsommerlichen Farben. Dazu von Hand vernähter Kragenschmuck aus Bast und Perlen. Passend: taillienhohe Bleistiftröcke im Ethno-Muster, Tanten-Röcke in Grün und Violett. Außerdem: ultra-kurze Blousonjacken und perfekte Schößchen-Jacken.
Fotos: Burberry
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • chloe sagt:

    sieht aus wie eine Herbstkollektion und die Skimützen dazu... im Sommer??

    wenns gefällt...


  • Dario sagt:

    Ich find diese Saison könnten viele Sommerkollektionen als Winterkollektion durchgehen.
  • Bettina sagt:

    Der Trenchcoat kommt wohl nie aus der Mode... Mir gefällt das Modell in Lila. Von welchem Designer ist das denn und wo kann man es kaufen?