Acne: eine Reise nach Marrakech

Jonny Johansson von Acne erklärte seine Inspiration für den kommenden Sommer mit diesen Worten: “For Spring Summer 12, I started the way that I always try to work, with something current and close to me. I recently took a family trip to Marakesh, a place I have always had a strange relationship with as it’s such a big fashion subject. But then I went, I saw and it kicked me. This crazy melting pot of cultures, era’s, nationalities and influences – it is kind of the way I work fashion and I started to think of how a young woman from Stockholm would interpret this amazing place. Trying to capture these different influences we worked with denim, double silk and raw edged double cotton creating a multicultural vibe. I know a trip is boring but sometimes it’s what you need.”
In diesen weiten Hosen kommt das Feeling gut rüber. Aber in den meisten Modellen suche ich Marrakech vergeblich.
Und ein Jeans-Modell ist auch dabei.
Hier unten finde ich aber die Hose einfach gut. Und die gibt es auch mit einem wehenden Mantel, der wieder ein bisschen Souks-Athmo vertreibt.
Fotos: PR
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Ali sagt:

    manche outfits gefallen mir, aber andere sind hässlich :]
  • Daisydora sagt:

    Grausam.

    Für mich eines der meist überschätzten Labels der Welt. Und erst die Schnitte ...... au weia ...