Peter Som: bunt, bunt, bunt

Ach, das ist irgendwie für mich Sommermode. Wenn es denn dann heiß ist, man im Süden nach dem Strandtag sich freut, eine Runde durch das Hafendorf zu drehen, dann schick irgendwo Fisch essen zu gehen und dabei seine Sommerbräune zu zeigen, die dank der bunten Klamotten noch mehr zum Leuchten kommt. Ist das nicht Sommer? Mit Klamotten so bunt, dass man damit in der Metroploe schief angeguckt wird. Genau, so ist das.
Daher: Danke PeterSom für diese ECHTE Sommerfrische einer Kollektion. Alle, die auf Grau-Schwarz-Weiß schwören, können gleich mal weiter klicken. Ich aber freue mich, hier tief in der Farbe zu rühren - auch wenn das nur eine Fortsetzung des Colorblockings der letzten Saisons ist.
Der Amerikaner, der der amerikanischen Mode Modernität einhauchen möchte, beschreibt seinen eigenen Stil als "unaufwendige Eleganz und verfeinerte Sexiness". Meint er damit die Beinauuschnitte, die sind nämlich hoch?
Kommen wir zu den Bikinis - ganz mein Stil mit dem 50er Höschen auf Taille.
Und das Kleid hätte ich dann gerne für meine Rückkehr in die City nach der Sommerfrische.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit:

Kommentare

  • Jérôme sagt:

    die blauen kleider mit schlitz sehen bei entsprechender figur verdammt heiß aus! =)
  • Ali sagt:

    ich finde dieses kollektion PERFEKT <3